Menschen

Aktuell

  • Gesamtausgabe des Talmud im Internet

    Jüdische Medienrevolution

    Eine Organisation, die sich der Digitalisierung und Veröffentlichung von Texten der jüdischen…
  • Sonntagsblatt-Sprechstunde

    Es waren einmal zwei Brüder

    »Also trennte sich ein Bruder von dem andern«: zwei Brüder, denen es geht wie Abraham und Lot in…

Kirche

Landesbischof fordert neue Finanzarchitektur

Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm an der Universität Regensburg
Die wenigsten wissen, dass der Reformator Martin Luther auch ein dezidiert ökonomischer Denker war. Luthers wirtschaftsethische Schriften stellte Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm bei einem Vortrag an der Universität Regensburg vor - um sich auch gleich auf sie zu berufen und weltweit eine neue und gerechtere Finanzarchitektur zu fordern.
Share Facebook Twitter Google+ Share

Kultur

  • Starkbierzeit
    Innovator Giesinger Bräu

    Der »Innovator« haut rein


    Das »Giesinger Bräu« und die Lutherkirche teilen sich die gleiche Adresse: Martin-Luther-Straße.…
  • ZEITZEICHEN
    Martin Luther, Porträt von Lucas Cranach d.Ä.

    Luther wäre Klempner


    Luther würde heute twittern, er würde Wale retten, er würde natürlich ein Apfelbäumchen pflanzen.…
  • Windsbacher Knabenchor
    Martin Lehmann, Leiter des Windsbacher Knabenchors (2017).

    »Ein Glück, hier arbeiten zu dürfen«


    Im Februar 2012 hat Martin Lehmann die Leitung des weltbekannten Windsbacher Knabenchors übernommen…
  • Sonderbriefmarke zu Luthers Bibelübersetzung
    Briefmarkendesigner Peter Krüll

    Kunst auf kleinstem Raum


    Normalerweise hat er etwas mehr Platz für seine Ideen. Zum Beispiel auf Plakaten für Ausstellungen…

Spiritualität

Sonntagsblatt-Fastenserie »7+1«

»Jein« - Engel links, Teufel rechts - Entscheidungen.
Unsere Abhängigkeiten – zwölf Schritte der Heilung – lesen Sie hier den Teil 1 der Sonntagsblatt-Fastenserie »7+1«: Am Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit. Auch für zahlreiche evangelische Christen haben die sieben Wochen bis Ostern eine besondere Bedeutung. Viele nehmen sich vor, in dieser Zeit auf etwas zu verzichten: Zigaretten oder Alkohol, Süßigkeiten oder Fleisch, den Fernsehapparat oder das Internet. Entscheidend ist dabei, herauszufinden, wovon ich tatsächlich abhängig bin oder zu werden drohe.
Share Facebook Twitter Google+ Share

Familie

Ratgeber

  • 40 Tage ohne

    Fastenzeit ist mehr als Verzicht


    Von Aschermittwoch bis Ostern verzichten viele Christen auf liebgewonnene Lebens- und Genussmittel…
  • Lifestyle
    glück für alle Lebenslagen

    Was ist Glück?


    Zufriedenheit, Familie, Gesundheit - das sind gute Voraussetzungen für ein glückliches Leben. Aber…

Bergdoktor-Darstellerin hilft Krebskranken

Der Bergdoktor-Darstellerin Natalie O´Hara (links) unterstützt das Projekt »Nana – Recover your smile e. V.«
Autor
Pink und Schwarz: Das waren die Lieblingsfarben von Nana, einer jungen Frau, die Knochenkrebs bekam und mit 21 Jahren daran starb. Pink und Schwarz: Das sind auch die Farben von »Nana – Recover your smile e. V.«, dem Verein, der Krebspatienten einen kostenlosen Schminkworkshop und ein Fotoshooting schenkt, damit sie sich trotz Krankheit schön fühlen können.
Share Facebook Twitter Google+ Share

»Katharina Luther«-Darsteller Striesow

Katharina-Luther-Film
Die ARD widmet sich in einem Fernsehfilm der Ehefrau Martin Luthers, Katharina von Bora. Die Produktion »Katharina Luther« ist am 22. Februar um 20.15 Uhr im Ersten zu sehen. Der Evangelische Pressedienst (epd) sprach mit dem auf Rügen geborenen Schauspieler Devid Striesow über seine Rolle als Martin Luther, über Religionskunde als Pflichtschulfach und über mangelndes Religionswissen in Ostdeutschland.
Share Facebook Twitter Google+ Share