Menschen

Aktuell

  • Internetsucht

    Klick-klick-klick

    Mindestens eine halbe Million Menschen in Deutschland sind von Internetsucht betroffen. Die…
  • Sonntagsblatt-Sprechstunde

    Ehe leben – ökumenisch

    »Mischehe« – das klingt schlimm. »Konfessionsverschiedene Ehe«? Eine Verschlimmbesserung. Warum…
  • ZEITZEICHEN

    Alte Volvos, guter Zweck

    Eine Spendenaktion zugunsten eines Kinderheims der Rummelsberger Diakonie und eines 30 Jahre alten…
  • Dschihadismus im Theater

    Ein Stück weit ideologisch

    »Verstehen Sie den Dschihadismus in acht Schritten!« am Münchner Volkstheater: Abdullah Kenan…

Kirche

Reformprozess »Innovation 2017«

Oberkirchenrat Detlev Bierbaum
Autor
Interview mit Oberkirchenrat Detlev Bierbaum über den Abschluss des vierjährigen Prozesses »Innovation Bildung 2017«: 800.000 Euro hat das bayerische »Kirchenparlament«, die Landessynode der evangelischen Kirche in Bayern, für die Renovierung der bayerischen Erwachsenenbildungslandschaft zur Verfügung gestellt. Zusätzlich wurden neue Stellen für Religionspädagoginnen und Religionspädagogen geschaffen. epd-Chefredakteur Achim Schmid sprach mit Bierbaum über die Ergebnisse und die weitere Entwicklung der evangelischen Bildungsarbeit in Bayern.
Share Facebook Twitter Google+ Share

Anschläge in Ägypten

Markuskathedrale in Kairo
München (epd). Die beiden großen Kirchen in Deutschland haben mit Bestürzung und Trauer auf die Anschläge mit mindestens 45 Toten auf zwei Kirchen in Ägypten am Palmsonntag reagiert. »Was da passiert ist, macht wütend«, erklärte der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, auf seiner Facebook-Seite.
Share Facebook Twitter Google+ Share

Kultur

Spiritualität

Religiöse Feiertage

Hans Leonhard Schäufelein, Abendmahl, 1515, Ulmer Münster.
Nicht Weihnachten, sondern Ostern ist das höchste Fest der Christenheit. In diesem Jahr feiert die lateinische und die orthodoxe Christenheit wieder einmal zum gleichen Termin die Auferstehung des Herrn, was nur alle paar Jahre vorkommt. Aber wie berechnet sich eigentlich der Ostertermin? Warum finden das jüdische Pessach und Ostern selten, aber immer wieder gleichzeitig statt? Und warum schert die orthodoxe Christenheit genau dann immer aus einem gemeinsamen Ostertermin aus? Ein Streifzug durch die verzwickte österliche Kalendergeschichte.
Share Facebook Twitter Google+ Share

Familie

Ratgeber