Blut und Tränen - Reformation in Oberfranken

2017 gibt es unzählige Neuerscheinungen zum Thema Reformation. Ein Kleinod darunter sind die "kleinen Reformationsgeschichten" aus dem Kirchenkreis Bayreuth
In der kleinen Gemeinde Buchau hat sich während der Reformation ein regelrechter Krimi zugetragen

Das Buch „Kleine Reformationsgeschichten“ ist das große Projekt des oberfränkischen Kirchenkreises im Jahr 2017. Zum 500 jährigen Reformationsjubiläum beschreiben im Buch viele verschiedene Autoren einen Teil ihrer Ortsgeschichte. Der Kerngedanke hinter dem Buch: die große Geschichte mit den Augen der kleinen Dörfer und Orte zu erleben. Zum Beispiel in der kleinen Gemeinde Buchau. Dort hat sich zwischen den Konfessionen sogar ein echter Krimi zugetragen.

Share Facebook Twitter Google+ Share
efs