Zweiter Live-Chat mit Heinrich Bedford-Strohm

Einen Bischof zum Anfassen bietet das Internet zwar leider noch nicht - aber doch zum Chatten. Nach dem großen Interesse des ersten Live-Chats auf Facebook im September gibt es jetzt am Freitag, den 13. Oktober, eine zweite Runde.
Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm (Mitte) mit der Chefredakteurin der Evangelischen Funk-Agentur, Claudia Dinges, und dem Pressesprecher der Landeskirche, Johannes Minkus, bei ihrer Live-Chat-Premiere im September.
Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm (Mitte) mit der Chefredakteurin der Evangelischen Funk-Agentur, Claudia Dinges, und dem Pressesprecher der Landeskirche, Johannes Minkus, bei ihrer Live-Chat-Premiere im September.

Am Freitag (13. Oktober) stellt sich der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und bayerischer Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm in den sozialen Medien zum zweiten Mal den Glaubensfragen seiner mehr als 10.500 Facebook-Freunde. In dem sozialen Netzwerk kündigte der Theologe den Chat so an:

»Wer immer möchte, kann seine Glaubensfragen live über Facebook an mich stellen und ich antworte dann sofort. Ich bin schon sehr gespannt auf die Fragen und freue mich auf Freitag!«

Wie beim ersten Live-Chat im September, der rund 7.000 Mal angesehen wurde und mehr als 160 Kommentare sammelte, moderieren das Gespräch die Chefredakteurin der Evangelischen Funkagentur (efa), Claudia Dinges, und der Pressesprecher der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Johannes Minkus. Die Aufzeichnung findet in der »Bischofskirche« St. Matthäus am Sendlinger Tor in München statt.

Landesbischof live bei Facebook

So geht's!

Wählen Sie sich am Freitag um 17:00 bei Facebook auf der Profil-Seite von Landesbischof »Heinrich Bedford-Strohm« ein oder suchen Sie den Stream unter #landesbischof. Unter dem Video können Sie Fragen oder Kommentare posten, die live beantwortet werden. Wenn der Chat um 17:30 beendet ist, ist das Video auch dauerhaft abrufbar.

Share Facebook Twitter Google+ Share

Weitere Artikel zum Thema:

Medienpreis

Die Bedeutung von Qualitätsjournalismus hat der bayerische evangelische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm betont. Die Welt brauche Journalisten, die ihr Handwerk »mit Professionalität und Herzblut ausüben« , sagte er beim Medienempfang in Nürnberg. Alle Preisträger auf einen Blick.
Share Facebook Twitter Google+ Share
efa