Deutsch-tschechisches Weihnachtsliederbuch

Die Grenze zwischen Bayern und Tschechien ist 346km lang. Aber durch die lange Zeit der Trennung und die verschiedenen Sprachen sind die Länder noch nicht wirklich zusammengewachsen. Musik ist eines der besten Mittel der Völkerverständigung. Von dieser Idee haben sich ein tschechischer Pfarrer und ein fränkischer Kirchenmusiker für eine kreative Idee inspirieren lassen - passend zur Adventszeit erschien jetzt das deutsch-tschechische Weihnachtsliederbuch.

Hinter dem kreativen wie ehrgeizigen Projekt mit dem Untertitel »gemeinsames Erbe« steckt das findige Duo, das aus Kirchenmusikdirektor Jörg Wöltche aus Bad Kissingen und Pfarrer Petr Chamrad aus Hohenberg a.d. Eger besteht. Wöltche hatte den Einfall für ein interaktives Liederbuch, das per QR-Code die musikalische Begleitung mitliefert. Chamrad, der Pfarrer der lutherischen Kirche der Böhmischen Brüder übersetzte die Lieder ins Tschechische.

Herauskam ein kleines, sehr handliches Büchlein mit wetterfestem Umschlag, das in jede Hosentasche passt. Dank Förderung und Sponsoren konnten zwei Auflagen je 5000 Stück hergestellt werden. Zum Preis von 1 Euro pro Heft sind beide Auflagen schon fast ausverkauft. Aber auf www.cz.woeltche.de finden Sie alle 20 Lieder zum Download.

VERLAGSANGEBOT

THEMA Heilige Nacht

Das praktische Liedheft mit 23 Weihnachtsliedern – komplett mit Noten und Akkordbezifferungen, zum Mitsingen und Musizieren – das ideale Geschenk für eine besinnliche, gemeinsame Weihnacht in familiärer Tradition.

THEMA Heilige Nacht

Jetzt gleich bestellen!

Share Facebook Twitter Google+ Share

Weitere Artikel zum Thema:

efa