Wenn Hochzeit und Fußball-WM auf einen Tag fallen

Die Fußball-Weltmeisterschaft vom 14. Juni bis 15. Juli 2018 in Russland stellt Brautpaare vor eine schwierige Frage: Wie kriegen sie Hochzeit und WM unter einen Hut? Die Münchner Hochzeitsplanerin Franziska Schmidt und der Sportpfarrer der bayerischen Landeskirche, Martin Voß, geben Ratschläge.

Sollten Brautpaare Fußball-Weltmeisterschaften und andere große Sportereignisse berücksichtigen, wenn sie ihre Hochzeit planen?

Ja, sagt die Münchner Hochzeitsplanerin Franziska Schmidt. »Jeder stellt sich für seine Hochzeit einen gewissen feierlichen Rahmen vor. Fußball passt da oft nicht rein.« Wenn sie mit Paaren nach einem passenden Hochzeitstermin suche, zähle das zu den ersten Dingen, die sie zu bedenken gebe. »Die meisten Paare machen sich darüber vorher keine Gedanken, wollen aber unbedingt vermeiden, mit der WM zu konkurrieren«, betont die 34-jährige Hotelfachfrau und Tourismusmanagerin.

Sie habe schon traurige Paare erlebt, denen ein Fußballspiel die Party vermiest hat, sagt die 34-Jährige, die mit ihrer Firma »Die Weddinghelfer« in München seit 14 Jahren Hochzeiten organisiert. Es sei unangenehm, wenn beim Essen alle Gäste in ihre Tablets und Smartphones starrten. Sie habe auch erlebt, dass sich Hochzeitsgäste in einem Hinterzimmer versammelten und heimlich eine wichtige Partie schauten.

 

Der FIFA-Spielplan zur Fußball-WM 2018 in Russland

An welchen Tagen finden während der WM keine Fußballspiele statt? Oder: Ist mein Hochzeitstermin betroffen?

Um eine Hochzeit während der Weltmeisterschaft zu vermeiden, sollten sich Brautpaare dringend früh genug an die Planung machen, betonte Schmidt. »Je kurzfristiger sie nach einem geeigneten Termin suchen, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, ein Wochenende außerhalb der WM zu finden.«

Ein Blick auf den offiziellen Spielplan des Weltfußballverbands FIFA lohne sich, empfiehlt Schmidt. Oft gebe es spielfreie Tage, an denen kein Spiel stattfinde.

 

Spielfreie Tage bei der Fußball-WM 2018

  • Freitag, 29. Juni 2018
  • Mittwoch, 4. Juli 2018
  • Donnerstag, 5. Juli 2018
  • Sonntag, 8. Juli 2018
  • Montag, 9. Juli 2018
  • Donnerstag, 12. Juli 2018
  • Freitag, 13. Juli 2018

Hier geht's zum offiziellen FIFA-Spielplan zur WM 2018 in Russland.

 

Hochzeitsplanerin Franziska Schmidt München
Franziska Schmidt ist Geschäftsführerin der Münchner Firma "Die Weddinghelfer" und organisiert seit 14 Jahren Hochzeiten.

Was, wenn es terminlich nicht anders geht, und die Hochzeit am Tag eines WM-Spiels stattfinden muss?

Nach Ansicht des Sportpfarrers der bayerischen evangelischen Landeskirche, Martin Voß, bleibt vielen Paaren gerade bei beliebten Hochzeitslocations gar nicht die freie Terminauswahl: »Sie nehmen den Termin, der noch da ist«, sagt der Theologe, der als Gemeindepfarrer in Bad Wiessee am Tergernsee die Probleme von Brautpaaren an gefragten Heiratsorten kennt. In diesem Fall gebe es immer einen Weg, das Spiel an der Hochzeit zu zeigen, unterstreicht Voß, der selber leidenschaftlicher Fußballfan ist. »Fußball spielt in Deutschland eine große Rolle.«

Auch Hochzeitsplanerin Schmidt findet: »Wenn kein anderer Termin in Frage kommt, würde ich das Spiel zeigen." Gleichzeitig komme es natürlich darauf an, wie fußballaffin das Brautpaar und die Hochzeitsgesellschaft sind.

 

Die Anstoßzeiten bei der Fußball-WM 2018 im Überblick

  • Das Eröffnungspiel in Moskau am 14. Juni 2918 beginnt um 17 Uhr deutscher Zeit.
  • Die Gruppenspiele vom 15. bis 24. Juni 2018 starten um 14, 17 und 20 Uhr deutscher Zeit (Ausnahme am Samstag, 16. Juni 2018 mit Anstoß um 12, 15, 18 und 21 Uhr); die dritten Partien in der Gruppenphase vom 25. bis 28 Juni 2018 werden ab 14 und 20 Uhr deutscher Zeit ausgetragen.
  • Die Achtelfinal- und Viertelfinalspiele vom 30. Juni bis 7. Juli 2018 beginnen um 16 und 20 Uhr deutscher Zeit.
  • Die Halbfinalpartien am 10. und 11. Juli 2018 werden um 20 Uhr deutscher Zeit angepfiffen.
  • Das Spiel um Platz 3 am 14. Juli 2018 beginnt um 16 Uhr deutscher Zeit.
  • Das Finale am 15. Juli 2018 geht um 17 Uhr deutscher Zeit los.
     
Fußball im Stadion

Wie kann ich ein Fußballspiel am besten in die Hochzeit integrieren?

Sportpfarrer Voß rät: Wer am Tag eines wichtigen Finalspiels heirate und das Match zeigen wolle, sollte unbedingt Zeit dafür in den Ablauf des Festtags einplanen. Das Brautpaar könne sich beispielsweise zwei Stunden früher kirchlich trauen lassen. Es sei auch denkbar, den traditionellen Spaziergang am Nachmittag durch das Fußballspiel zu ersetzen.

Hochzeitsplanerin Schmidt schlägt vor, das restliche Programm für zwei Stunden zu unterbrechen und das Fußballspiel als ein Highlight der Feier zu präsentieren. Dabei sollten Brautpaare unbedingt die Zeitverschiebung berücksichtigen.

 

Fanartikel in schwarz-rot-gold

Was sollten Hochzeitsgästen tun, die das Fußballspiel auf keinen Fall verpassen wollen?

Auch wenn es schwerfällt: »Die Hochzeitsgäste sollten die Entscheidung des Brautpaars akzeptieren, ob ein Spiel gezeigt wird oder nicht«, sagt Hochzeitsplanerin Schmidt. Es sei unhöflich, wenn sich ein paar Gäste heimlich in ein Nebenzimmer zurückzögen, um das Spiel zu schauen. Und es sei unangenehm, wenn die Gäste beim Essen ständig auf ihre Smartphone-Bildschirme starrten. »Ich selber bin auch Fußball-Fan, aber an einem solchen Festtag sollte die Hochzeit über dem Fußball stehen.«

Die letzte Entscheidung liege bei Braut und Bräutigam - und die sollten die Gäste akzeptieren. »Es ist das Fest des Brautpaars.« Und wenn diese sich dagegen entschieden, das WM-Finale zu zeigen, bleibe der Trost: »Es ist nur ein Fußballspiel.«

 

Share Facebook Twitter Google+ Share

Weitere Artikel zum Thema: