Alexander Jungkunz

Sonntagsblatt-Autor

Alexander Jungkunz ist Chefredakteur der Nürnberger Nachrichten. Jungkunz (geb. 1963) hat Neuere Geschichte, Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Alte Geschichte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen studiert. Seine journalistische Karriere begann er nach dem Volontariat bei den Nürnberger Nachrichten im Jahr 1990 in der Politik-Redaktion. Im Jahr 2000 wurde Alexander Jungkunz zum stellvertretenden Chefredakteur ernannt, 2010 übernahm er die Leitung des Politikressorts.

Jungkunz ist seit 2008 ehrenamtliches Mitglied der Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und nimmt einen Lehrauftrag am Lehrstuhl für Christliche Publizistik an der Uni Erlangen bei Prof. Johanna Haberer wahr.