Claudia Dinges

Redaktionsleiterin Evangelische Funkagentur und Evangelisches Fernsehen

Geburtsjahr: 1972 – Geburtsort: Bayreuth – Sternzeichen: Löwe – Beim Evangelischen Presseverband für Bayern e.V. seit: 2015 –

Claudia Dinges ist in der Richard-Wagner-Stadt Bayreuth in Oberfranken aufgewachsen. Dort hat sie das musische Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium besucht. Seitdem spielt sie zwar immer noch Klavier, die Geige hat sie aber an den Nagel gehängt. Claudia ist großer Juist-Fan, das ist eine kleine autofreie ostfriesische Insel in der Nordsee. Wenn sie nicht auf der Insel ist, dann erklimmt sie gerne Gipfelkreuze in Oberbayern – zu Fuß oder per Ski. Die nötige Kraft dazu holt sie sich bei leckerem Essen und Wein, denn das ist ihre nächste Leidenschaft, mit ihrem Mann und Freunden gemütliche Abende zu verbringen. Was sie nicht mag: Intoleranz und Ungerechtigkeit.

Lieblingsmotto: Denk positiv!
Twitter Kanal Facebook Kanal

Filmtipp Lebensformen

Teaser auf die "Lebensformen" Sendung auf Sat1.Bayern am 28.10. um 17.00 Uhr
Freunde sind wichtig. Wer Freunde hat, ist glücklicher. Und wer gute Freunde hat, kommt leichter durchs Leben - heißt es. Lebensformen-Autorin Claudia Dinges hat sich auf die Suche nach echter Freundschaft gemacht. Gefunden hat sie Sandkastenfreunde, alte Freunde und sogar tierische Freunde.
Share Facebook Twitter Google+ Share

Kritik am Reformationsjubiläum

Thies Gundlach, Cheftheologe der EKD, und der Münchner Theologieprofessor Jörg Lauster, der die inhaltliche Ausrichtung des Reformationsjubiläums kritisiert.
Thies Gundlach, Cheftheologe der EKD, beklagte eine »grummelige Meckerstimmung« und »Ignoranz« von renommierten Theologieprofessoren an der Ausgestaltung des Reformationsjubiläums. Bei einem Redaktionsgespräch im Evangelischen Presseverband traf er sich mit dem Münchner Theologieprofessor Jörg Lauster.
Share Facebook Twitter Google+ Share

Glaubenskurs

Buch: Die Personen der Bibel
Die Bibel erzählt keine Heiligenlegenden oder Heldensagen. Sie thematisiert nicht nur wunderbare Bewahrung durch Gott, sondern auch menschliche Unzulänglichkeiten, Sünde und die Abkehr von ihm. Von all diesen Facetten handelt »Die Personen der Bibel«. Hier finden Sie einen multimedialen Einblick ins Buch und seine Entstehung.
Share Facebook Twitter Google+ Share

#Glaubensfrage

2020 inszeniert er bereits zum dritten Mal die Oberammergauer Passionsspiele. Was die ständige Beschäftigung mit Glaube und Religion mit ihm macht, wie er jetzt auf seinen gelernten Beruf des Bildhauers zurückblickt und was die Kirche in seinen Augen gegen sinkende Mitgliederzahlen tun sollte, darüber hat der Theaterintendant Christian Stückl exklusiv mit uns gesprochen.
Share Facebook Twitter Google+ Share