Daniel Staffen-Quandt

Redakteur

Daniel Staffen-Quandt, Jahrgang 1980, wollte schon zu Schulzeiten Journalist werden. Erste Gehversuche unternahm er bereits während seiner Schulzeit bei der Lokalzeitung in Südbaden. Später während Zivildienst (Bund Naturschutz) und Studium (Politik, Geschichte, Deutsch) für mehrere regionale und überregionale Blätter, Magazine und Agenturen. 2007 Volontariat bei der Nachrichtenagentur ddp in Berlin, Mainz und Hannover, anschließend Redakteur und Büroleiter in Frankfurt am Main. Nach einjähriger Babypause seit 2010 beim Evangelischen Pressedienst (epd) in Würzburg. Dort pendelt er räumlich und auch kulturell zwischen mainfränkischen Weinbergen und westmittelfränkischen Dorfbrauereien. Verheiratet, Vater von vier Kindern und deshalb oft schwer beschäftigt. Zum Beispiel mit #papamachtabendbrot.

Guter Journalismus braucht Geduld und Hartnäckigkeit. Beides haben wir beim epd.

Gesundheit

Doktor Arzt Medizin Hand Hilfe
Jedes Jahr erkranken um die 65.000 Männer in Deutschland an Prostatakrebs, die meisten leiden darüber hinaus irgendwann an einer Vergrößerung der Drüse. Trotz dieser Zahlen machen viele Männer aus Scham, Unkenntnis und Zeitmangel einen großen Bogen um Arztpraxen. Die Prostata Hilfe Deutschland, eine neu gegründete Initiative mit Sitz in Würzburg, will das Thema aus der Tabuzone holen und den Betroffenen Orientierung und Hilfestellung bieten.
Share Facebook Twitter Google+ Share

Literatur

Buch Märchen Fantasie Traum
Alle zwei Jahre treffen sich Märchenerzähler aus nah und fern in Würzburg, um den Gästen in der Evangelischen Studierendengemeinde (esg) die »Welt der Märchen« näherzubringen. Am 18. November laden die beiden Organisatoren Kerstin Lauterbach und Robert Schneider zur inzwischen »3. Langen Nacht der Märchen« ein. Sie startet um 16 Uhr mit einem Kinder- und Familienprogramm bis 18.45 Uhr, für die erwachsenen Zuhörer geht es ab 19 Uhr für drei Stunden weiter.
Share Facebook Twitter Google+ Share

X-Mas 2017

Dieses Jahr fallen 4. Advent und Heiliger Abend auf den selben Tag. Normalerweise dürften in Deutschland Supermärkte sonntags nicht öffnen. Weil aber der 24. Dezember ein Sonntag ist, gilt eine Sonderregelung. In vielen Bundesländern dürfen Supermärkte, aber auch Blumenläden und Tannenbaum-Verkaufsstellen an Heiligabend für einige Stunden öffnen. Wir haben Meinungen und Reaktionen zusammengefasst.
Share Facebook Twitter Google+ Share

Bildung

Die bayerische Landeskirche behält das Wildbad Rothenburg. Nach dem Abschluss der Prüfung hat der Landeskirchenrat beschlossen, die Tagungsstätte weiter als Einrichtung der Landeskirche zu betreiben. Vor ungefähr einem Monat war bekanntgeworden, dass der Landeskirche für das idyllisch gelegene Wildbad von einem vor Ort tätigen Hotelier ein Kaufangebot vorgelegt wurde. Die Kirchenleitung informierte daraufhin die Mitarbeitenden und die Mitglieder des Wildbad-Beirates. Zur Debatte standen neben einem möglichen Verkauf auch eine Kooperation mit dem interessierten Hotelier sowie das Festhalten am Ist-Zustand.
Share Facebook Twitter Google+ Share

Frauenstudientag Neuendettelsau

Margaret Obaga (Mitte) an einem Infostand von Mission EineWelt.
Frauen mit Migrationshintergrund sind offenbar besonders häufig von Gewalt betroffen. Deshalb beschäftigte sich in Neuendettelsau ein Frauenstudientag mit Gewalt in Afrika und Deutschland. Die Studienleiterin im Referat Mission Interkulturell bei Mission EineWelt, Margaret Obaga, erklärt, weshalb Gewalt gegen Frauen zwar ein globales Problem ist, Migrantinnen aber auch in Mitteleuropa häufiger als andere Frauen davon betroffen sind.
Share Facebook Twitter Google+ Share

Benefiz-Rallye

Zwei gefälschte Blues-Brothers wollen ein Ex-Punkmobil zu Balkan-Pop-Klängen in Afghanistans nordöstlichen Nachbarstaat lenken. Das wird auch ein musikalisches Abenteuer.
Ein altes Auto, 10 000 Kilometer Wegstrecke, ein Ziel: Duschanbe, die Hauptstadt des nordöstlichen Nachbarstaats von Afghanistan. Bei der Tajik-Rallye geht es nicht um Schnelligkeit, sondern darum, Länder und Leute zu erkunden und soziale Projekte zu unterstützen. Zwei Mittelfranken sind dabei. An diesem Sonntag geht die Startflagge runter.
Share Facebook Twitter Google+ Share

Bayerischer Kirchentag auf dem Hesselberg

Hesselberg Bayerischer Kirchentag 2017
Ein stimmgewaltiger Posauenchor begrüßte die vielen Besucher am Pfingstmontag bei dem traditionellen Bayerischen Kirchentag auf dem Hesselberg. Ein erster Höhepunkt des großen Protestanten-Treffens, zu dem auch in diesem Jahr über 10.000 Besucher auf den höchsten Berg Mittelfrankens gepilgert sind, war der Festgottesdienst mit Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm unter freiem Himmel.
Share Facebook Twitter Google+ Share

Ehrenamt

Ehrenamtliche bereiten bei der Würzburger Kindertafel gesunde Pausenbrote für Kindergartenkinder und Schüler zu.
Die Tafeln kennt jeder, ob er ihre Hilfe benötigt oder nicht. Von Kindertafeln haben bislang aber die wenigsten gehört. Dabei ist ihre Arbeit genauso wichtig. Sie versorgen Kinder und Jugendliche mit gesundem Frühstück. Denn nicht nur Kinder aus sozial schwachen oder ärmeren Familien kommen ohne Stulle in Kindergärten und Schulen.
Share Facebook Twitter Google+ Share