Sonntagsblatt - Evangelische Wochenzeitung für Bayern

Ausgabe 21 vom 22.05.2016

  • »Keine Jesus-Kuschelecke«
    Maria Anna Leenen lebt seit 22 Jahren als Eremitin. In der Klause St. Anna bei Bippen in Niedersachsen lebt sie mit ihrer Katze und acht Ziegen und fĂŒhrt ein einfaches, aber erfĂŒlltes Leben. Menschen auf der Suche nach Gott sind ihr willkommen.
  • Dranbleiben!
  • ZEITZEICHEN
  • Pfarrer und Coach für Pfarrer
    Es gibt mehrere Wege, auf denen man zu Frank Seifert kommen kann: zum Beispiel ĂŒber eine Wendeltreppe und durch die hohen RĂ€ume der Evangelischen Hochschulgemeinde. Mit viel moderner Kunst an den WĂ€nden sieht es aus wie in einer der Kunstgalerien, von denen es hier, im MĂŒnchner Museenviertel, einige gibt. Oder man kommt ĂŒber ein ganz normales Treppenhaus, nachdem man eine Klingel gedrĂŒckt hat. »Personalberatung« steht auf dem schlichten Schild.
  • Das gewisse Knistern
    Vorsichtig die Scheibe aus dem Cover nehmen, dann das Knistern, wenn sich die Nadel gesenkt hat, der volle Klang: FĂŒr Vinyl-Fans geht nichts ĂŒber die Schallplatte. Ihr Erfinder kam aus Hannover.
  • Hochzeit mit Schutzhelm und Warnweste
    Was tun, wenn sich eine Scheidung im engsten Familienkreis mit HochzeitsplÀnen kreuzt?
  • Rebell im Norden
    Jerobeam lehnte sich auf gegen steigende Abgaben und den wachsenden Machtanspruch König Salomos und wurde zum König der NordstĂ€mme. Doch selbst an der Macht, beging er einen schweren Fehler, der ihn Gottes UnterstĂŒtzung kostete.
  • Goodbye, Rock'n' Roll?
    Im Rock'n' Roll-Himmel wird es enger. Viele Stars des Pop- und Rockgenres sind in letzter Zeit ĂŒberraschend gestorben. Kein Grund zur Panik, sagen Musikexperten: Rock stirbt niemals, er lebt in anderen Formen weiter.
  • Guter Rat zu später Stunde
    Als Mitarbeiter der Bahnhofsmission kannte Christian Michelberger den Krisendienst fĂŒr Menschen in seelischer Not. Als der Dienst ehrenamtliche Mitarbeiter suchte, meldete sich der 43-JĂ€hrige sofort.
  • »Gott ist da«
    Drei Tage und drei NĂ€chte alleine an einem einsamen Platz in der Wildnis verbringen und dabei fasten, nachdenken, beten. Kann man so Gott begegnen? Ulrich Schineis meint: Ja. Der Pfarrer aus Buxach bei Memmingen organisiert regelmĂ€ĂŸig Waldexerzitien und sogenannte Visionssuchen in der freien Natur.
  • Traum von der besseren Schule
    In Rosenheim soll im Schuljahr 2017/18 eine neue evangelische Gemeinschaftsschule eröffnet werden: Die Aktive Projekt-Schule, kurz APS. Initiatorin ist die SozialpÀdagogin, Mittelschullehrerin und Montessori-PÀdagogin Angelika Thomas-Photiadis. Sie bezeichnet die APS als »Beziehungsschule«.
  • Ottheinrich-Bibel zeigt sich komplett
    Prachtvoll prĂ€sentiert sich die berĂŒhmte Ottheinrich-Bibel aus dem 15. und 16. Jahrhundert in ihrer ganzen VollstĂ€ndigkeit: Die Ă€lteste erhaltene illustrierte Handschrift des Neuen Testaments in deutscher Übersetzung ragt in der Ausstellung »Kunst & Glaube - Ottheinrichs Prachtbibel und die Schlosskapelle Neuburg« heraus.