19.05.2017
Einweihung in Oberfranken

Garage wird zur Waldkapelle

Gefrees — 
Seit vergangenen Samstag gibt es eine neue evangelische Kapelle in Oberfranken: Dazu hat Pfarrer und Musiker Andy Lang eine alte Garage auf seinem Grundstück umgestaltet.
Regionalbischöfin Dorothea Greiner sprach den Segen für die Kapelle; Andy Langs Sohn Arthur läutete dazu die kleine Glocke.
Regionalbischöfin Dorothea Greiner sprach den Segen für die Kapelle; Andy Langs Sohn Arthur läutete dazu die kleine Glocke.

Die Kirchenlandschaft in Oberfranken hat Zuwachs bekommen: Die jüngste evangelische Kapelle im Kirchenkreis Bayreuth ist am vorigen Wochenende in Gefrees im Dekanat Bayreuth-Bad Berneck feierlich geweiht worden. »Hausherr« ist der Pfarrer, Musiker und Songpoet Andy Lang, der eine Garage auf seinem Grundstück in einen Ort für spirituelle Einkehr umgestaltet und dazu einen Meditationsweg angelegt hat.

In ihrer Ansprache zur Einweihung machte Regionalbischöfin Dorothea Greiner darauf aufmerksam, dass »gelebte Frömmigkeit im Sinne Martin Luthers« zunehmend wiederentdeckt werde: »Wir evangelischen Lutheraner kehren zurück zu unseren Wurzeln.« Dazu gehörten Pilgerwege und Pilgerfreizeiten, wie sie von Andy Lang bereits seit Jahren veranstaltet würden, ebenso wie Kapellen am Rand von Wanderwegen. Die ehemalige Autogarage sei in eine »Glaubenswerkstatt« und einen Platz zur Entschleunigung verwandelt worden, einen »Kontrapunkt, den wir brauchen, um in Balance zu sein«.

Zu seinem Projekt ließ sich Andy Lang bei einer seiner zahlreichen Reisen durch Irland inspirieren. Auf einer mächtigen Wurzel ruht die Altarplatte aus Panzerglas, eine ausgediente Kirchenbank aus Münchberg ist prägendes Mobiliar, und Bleiglasfenster aus Holland sorgen für stimmungsvolles Licht.

Share Facebook Twitter Google+ Share

Weitere Artikel zum Thema:

Sonntagsblatt