Bayern

Evangelisch wandern

Los geht es in Lindau: Bei den Touren ist für jeden etwas dabei. Es gibt elf Wanderrouten, 15 Rad- und drei Mountainbike-Touren.
Zu Fuß von der Auferstehungskirche Scheidegg zur Versöhnerkirche Lindau-Zech oder mit dem Rad von Kranzegg zur Dreifaltigkeitskirche Bad Hindelang: Das Dekanat Kempten hat in der Handy-App »Komoot« 29 Wanderrouten, Mountainbike- und Radtouren eingerichtet. Wie die virtuelle Wanderkarte funktioniert und warum sie eingerichtet wurde, erklärt Pfarrerin und Initiatorin Jutta Martin.
Share Facebook Twitter Google+ Share

Abschiebungen nach Afghanistan

Ramin (links) und Mahmood leben seit einem Jahr in Kallmünz: Ihre Geschichte könnte eine Erfolgsgeschichte der Integration sein. Doch auch sie sind von Abschiebung bedroht.
Deutschland - das klingt wie eine Verheißung. Für dieses Land haben Ramin (16) und Mahmood (17) ihre Heimat Afghanistan verlassen. Vor einem Jahr sind die beiden Jugendlichen im oberpfälzischen Kallmünz gestrandet. Sie gehen zur Schule und integrieren sich. Es sieht nach einer Erfolgsgeschichte aus. Doch seit dem Rückführungsabkommen vom Herbst 2016 sind afghanische Flüchtlinge von Abschiebungen bedroht.
Share Facebook Twitter Google+ Share

Streit um Luther-Statue

Die Weißenburger Dekanin Ingrid Gottwald-Weber und die Statue Martin Luthers vor der Kirche St. Andreas. Erst seit vier Jahren herrscht endlich Ruhe im Streit um den Standort des Kunstwerks.
Autor
Es ist nirgendwo verbrieft, dass Martin Luther niemals in Weißenburg war. Allerdings auch nicht, dass der Reformator jemals in der alten Römer- und Reichsstadt gewesen ist. Zumindest in Gestalt einer Bronze-Statue ist Luther jedoch seit nunmehr 35 Jahren aus Weißenburg nicht mehr wegzudenken. Und drei Jahrzehnte lang prägte deren Standort das Tagesgespräch wie kaum ein anderes Thema.
Share Facebook Twitter Google+ Share