Kultur und Gesellschaft

Sonderbriefmarke zu Luthers Bibelübersetzung

Briefmarkendesigner Peter Krüll
Autor
Normalerweise hat er etwas mehr Platz für seine Ideen. Zum Beispiel auf Plakaten für Ausstellungen oder auf CD-Covern für Jazzmusik. Diesmal musste er jedoch kleiner denken. Der 60-jährige Design-Professor Peter Krüll aus dem oberbayerischen Kranzberg bei Freising hat die neue Sonderbriefmarke zu Luthers Bibelübersetzung gestaltet.
Share Facebook Twitter Google+ Share

Luther im Film

Lutherfilm von 1927, Werbeplakat für das Wiener Schwedenkino.
Ein deutsch-nationaler Lutherfilm mit propagandistischen Zügen sorgte 1927 für Zoff zwischen den Konfessionen. Ergebnis: Der Stummfilm durfte bald nur noch bis zur Unkenntlichkeit zensiert und beschnitten gezeigt werden. Jetzt hat das Berliner Bundesarchiv die Urfassung von »Luther« aufwendig rekonstruiert und restauriert. In der Berliner Passionskirche fand nun die »Wieder-Uraufführung« statt – live begleitet vom Stummfilm-Musiker Stephan Graf von Bothmer. Ökumenischen Redebedarf löst der Film auch heute noch aus: Ein evangelisch-katholisch besetztes Podium sollte das bei der Premiere stillen.
Share Facebook Twitter Google+ Share

Von Auschwitz zum Weltstar

Zuzana Růžičková spielt Johann Sebastian Bachs Englische Suite g-Moll BWV 808.
Zuzana Ruzickova überlebte als Teenager Auschwitz und wurde nach dem Krieg zu einer weltweit gefeierten Cembalistin. Ihre Liebe gilt der Musik Johann Sebastian Bachs: »Bach war der Strohhalm, der mich über Wasser gehalten hat.« Am 14. Januar wird die tschechische Musikerin 90 Jahre alt.
Share Facebook Twitter Google+ Share

Denkmal

Die Berliner Luther-Statue des Denkmals von 1895 - provisorisch aufgestellt auf dem Weihnachtsmarkt vor der Berliner Marienkirche.
Ein Bronze-Luther auf dem Weihnachtsmarkt, das ist vermutlich einmalig in Deutschland. In Berlin gibt es ihn - umgeben von Buden, im Rücken das bunte Flackerlicht eines Riesenrads. Aufgestellt wurde er kurz vor dem diesjährigen Gottesdienst zum Reformationstag, der in der nahe gelegenen Marienkirche stattfand - Auftakt des Reformationsjubiläums 2017 in der Hauptstadt. Die Aufstellung der historischen Luther-Skulptur verweist auf ein Vorhaben, das eigentlich bis zur 500-Jahrfeier der Reformation realisiert werden sollte. Doch beim Projekt Luther-Denkmal knirscht es.
Share Facebook Twitter Google+ Share

Weihnachtslieder

Johannes Daniel Falk (ca. 1800).
Der Dichter und Sozialreformer Johannes Daniel Falk schrieb »O du fröhliche« einst für arme Waisenkinder. Sie sangen es wohl erstmals 1816. Wann genau Falk den Weihnachtsklassiker dichtete, ist nicht völlig sicher: Die Urhandschrift ist noch nicht gefunden. Fest steht: Der festlich-fröhliche Christbaumschlager hat einen traurigen Hintergrund.
Share Facebook Twitter Google+ Share

Advent in Bayern

Die Walder Gmabüschsänger im Fränkischen Freilandmuseum Bad Windsheim.
Die Saison im Fränkischen Freilandmuseum Bad Windsheim endet wieder mit Adventsfeiern. Die Bauernstuben sind weihnachtlich geschmückt und eingeheizt, in einigen erschallen Weihnachtslieder und Mundartgeschichten. Am dritten Advent, 11. Dezember, hat das Museum mit Ausnahme der Winteröffnungstage zwischen den Jahren letztmals vor Mitte März 2017 geöffnet.
Share Facebook Twitter Google+ Share

Buchtipp

Der bayerische Landesbischof und EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm
Autor
Wenn es um die Flüchtlingsfrage geht, werden von kirchlicher Seite meist Begriffe wie Toleranz, Offenheit und Nächstenliebe beschworen. Doch was ist mit Ängsten, Sorgen und Misstrauen? Der EKD-Ratsvorsitzende gibt in seinem neuen Buch Antworten auf drängende Fragen einer in Teilen zerrissenen Gesellschaft. Heinrich Bedford-Strohm richtet den Fokus auf die Bibel und formuliert eine Ethik, die sich nicht auf Gesinnungsethik reduzieren lassen will.
Share Facebook Twitter Google+ Share

Anschlag

Das umgehauene Gipfelkreuz auf dem Prinzkopf im Vorkarwendel.
Hatte der Mann mit der Axt nur einen »Heidenspaß«, wie der Bayerische Rundfunk im Internet witzelte? Oder herrscht im Oberland rund um Lenggries Terror gegen Kreuze? Ein seltsamer Anschlag auf das Gipfelkreuz vom Prinzkopf im Karwendel gibt der Polizei und den Menschen im Lenggrieser Tal Rätsel auf.
Share Facebook Twitter Google+ Share

Werdenfelser Fastnacht

Maschkera
Bevor am Aschermittwoch die Fastenzeit beginnt, geht es in den Faschingshochburgen noch einmal hoch her. In ländlichen Regionen ist das Karnevalstreiben noch stark vom Brauchtum geprägt - so etwa bei der Werdenfelser Fasnacht, die sich vor allem in Mittenwald, Garmisch-Partenkirchen, Grainau, Farchant, Wallgau und Krün abspielt. Die verkleideten Männer heißen hier »Maschkera« und tragen beeindruckende holzgeschnitzte Masken.
Share Facebook Twitter Google+ Share

Garten Eden

Die Expressionisten und ihre Vision vom Paradies: Für August Macke, Franz Marc und für eine Reihe weiterer zeitgenössischer Künstler war der Garten Eden Ausdruck ihrer Sehnsucht nach der Natur und Symbol einer Suche nach dem Ursprünglichen und Reinen. Die Suche nach dem perfekten Ort findet auf unterschiedlichste Art Eingang in die Kunst.
Share Facebook Twitter Google+ Share