Drei tatkräftige Frauen und ihre sozialen Projekte

Fast die Hälfte aller Bayern über 14 Jahren engagieren sich ehrenamtlich. Ob im Sportverein, in den Gemeinden, bei der Kirche oder für eigene Projekte. Die Sendung »Lebensformen« stellt drei bayerische Frauen vor, die mit ihren Vereinen international Hilfe leisten.

Sandy Lorenz aus München organisiert mit ihrem Verein »Basketball Leben« Camps für bayerische und rumänische Kinder im transsilvanischen Bögöz. Damit endlich auch während der kalten Jahreszeit trainiert werden kann, soll dort nun eine Sporthalle entstehen – und zwar für alle Sportbegeisterten am Ort.

»FONELISCO« heißt der Förderverein, den Laura Klinker aus Würzburg gegründet hat. Er unterstützt Straßen- und Waisenkinder in Tansania. In einem Waisenhaus in Mwanza am Victoriasee finden diese Kinder und Jugendlichen ein neues Zuhause und können in einem sicheren Umfeld aufwachsen.

 

Für Rahmée Wetterich fing alles mit einem »Dirndl à l‘africaine« an. Seit rund 40 Jahren lebt sie in München, aufgewachsen ist sie in Kamerun. Heute führt sie zusammen mit ihrer Schwester Marie Darouiche das Münchner Modelabel »Noh Nee« und bildet nebenher Schneiderinnen im afrikanischen Benin aus. Mit Hilfe des gemeinnützigen Vereins »Project Justine« soll dort ein kleines Ausbildungs- und Begegnungszentrum entstehen.

»Lebensformen« im Dezember (Sendetermin 30.12.17) portraitiert drei tatkräftige Frauen und ihre sozialen Projekte.

Filmbeiträge Stephanie Schmelcher-Mändle/ Heike Springer
Moderation Christine Büttner

Evangelisches Fernsehen (efs) • Birkerstraße 22 • 80636 München • Tel 089 12172-133

www.lebensformen-tv.de • lebensformen@epv.de

 

Share Facebook Twitter Google+ Share

Weitere Artikel zum Thema:

TV-Tipp fürs Wochenende

Samstag, 25. März 2017 um 17.00 Uhr, SAT.1 Bayern Regional Fast jedes zehnte Paar im Alter von 25 bis 59 Jahren ist in Deutschland Schätzungen zufolge ungewollt kinderlos. Ursachen gibt es viele. Der Schmerz ist immer derselbe und doch jedes Mal anders. Lebensformen-Autorin Stephanie Schmelcher – Mändle hat drei Frauen getroffen, deren Leben auf sehr unterschiedliche Weise vom Wunsch nach einem Leben mit Kind geprägt wurde.
Share Facebook Twitter Google+ Share
efs