Menschen

Soziale Gerechtigkeit

Grundeinkommen für alle?
Autor
Noch vor sechs Monaten war soziale Gerechtigkeit überall: In Zeitungsüberschriften, in der Tagesschau, in jedem Kneipengespräch. Anfangs hatte der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz mit seinem Wahlkampfthema einen Nerv bei vielen Wählern getroffen – heute scheint das Interesse daran verflogen zu sein. Und das, obwohl viele Menschen in Deutschland das Gefühl haben, dass der Unterschied zwischen Arm und Reich immer größer wird. Aber wie viel Gerechtigkeit kann ein Einzelner von seiner Gesellschaft erwarten? Wer soll sie herstellen? Der Staat, der Arbeitgeber, die Nachbarn, die Freunde, die Kirchen?
Share Facebook Twitter Google+ Share

Altenpflege

Trien Di Tran aus Vietnam arbeitet seit vier Jahren im Pflegeheim Eichenau.
Die Altenpflege ächzt unter dem Fachkräftemangel. Deshalb bildet die Innere Mission München an ihrer Pflegeakademie Azubis aus. Um die Situation zusätzlich zu entspannen, entschloss sich der evangelische Wohlfahrtsverband vor vier Jahren, gezielt Pflegekräfte aus Vietnam anzuwerben. Seit Juni läuft ein ähnliches Programm mit jungen Menschen aus China. Klappt die multikulturelle Zusammenarbeit im Pflegealltag?
Share Facebook Twitter Google+ Share

Christentum & Politik

Kirche & Politik: Die Antworten der Politiker im EPV-Redaktionsgespräch als Wortwolke
Am 24. September 2017 ist Bundestagswahl. Dabei geht es um Themen wie innere Sicherheit und soziale Gerechtigkeit. Aber was halten die Parteien von Kirche und Glauben? Wir haben bei den vier Politikern, die auch als berufene Mitglieder in der bayerischen Landessynode sitzen, Markus Söder (CSU), Markus Rinderspacher (SPD), Peter Meyer (Freie Wähler) und Verena Osgyan (Grüne), nachgefragt.
Share Facebook Twitter Google+ Share

Kirche & Publizistik

Robert Geisendörfer im Evangelischen Presseverband für Bayern e.v. (EPV)
Der evangelische Pfarrer Robert Geisendörfer (1910-1976) prägte die evangelische Publizistik in Deutschland. Er setzte sich ein für journalistische Freiheit und Professionalität. Der Medienpionier vertrat die Ansicht, dass die kirchliche Publizistik unabhängig arbeiten muss, um von säkularen Medien ernst genommen zu werden. Was wir von dem Medienpfarrer lernen können.
Share Facebook Twitter Google+ Share