Susanne Breit-Keßler

Kirche und Umwelt

Dass sie bloß heiße Luft produzieren, kann man den evangelischen Kirchenoberhäuptern weder auf der Straße noch auf der Kanzel vorwerfen. Gerade im Vergleich mit Managern, Politikern und anderen Kirchenoberhäuptern liegen die bayerischen Protestanten beim Dienstwagencheck in Sachen CO2-Einsparung weit vorn. Dennoch ist auch ihre CO2-Bilanz verbesserungswürdig.
Share Facebook Twitter Google+ Share