Geschichte

NS-Zeit

Gabi Gabriele Schwarz Auschwitz Opfer
Sie wurde nur fünf Jahre alt: Gabriele Schwarz, Tochter einer konvertierten Jüdin, wächst bei Pflegeeltern im Allgäu auf und wird 1943 in Auschwitz ermordet. Buch, Film, Ausstellung und ein Theaterstück erzählen die Geschichte von Gabi.

Deutschlands höchster Berg

Zugspitze Gipfel Gipfelkreuz Berg Alpen höchster Berg Deutschland Symbol
Berge waren vor 200 Jahren nicht zum Freizeitvergnügen da. Bei der Erstbesteigung der Zugspitze ging es um Landvermessung im Auftrag des Königs. Als die Bergsteiger oben waren, empfing sie dicker Nebel und ein Donnerwetter mit Schneegestöber.

Kriegsverbrechen

Gesetz und Recht
Die bayerische SPD-Landtagsfraktion will der Verehrung von NS-Kriegsverbrechern nun mit einer Änderung des Bestattungsgesetzes einen Riegel vorschieben. Anlass für die Gesetzesinitiative ist der seit Jahren schwelende Streit um das Scheingrab des NS-Kriegsverbrechers Alfred Jodl auf der Fraueninsel im Chiemsee.

Evangelischer Theologe und Kirchenmusiker

Ulrich Siegfried Leupold, den Dichter des Lieds "Er ist erstanden, Halleluja" (EG 116), das im Evangelischen Gesangbuch steht, kennen nur wenige Menschen. Als "Halbjude" floh er aus dem nationalsozialistischen Deutschland nach Kanada. Über die Geschichte seiner Verfolgung schwieg der evangelische Theologe und Kirchenmusiker bis zu seinem Tod.

Personalia

Klaus Schultz verlässt 2020 die Versöhnungskirche in der KZ-Gedenkstätte Dachau
Er hat Überlebende wie Max Mannheimer gekannt, Tausenden von der Geschichte des Konzentrationslagers Dachau erzählt, die Erinnerungsarbeit in Fußballstadien getragen: Klaus Schultz hört nach 23 Jahren an der Versöhnungskirche in der KZ-Gedenkstätte Dachau auf.