9.12.2018
#Adventskalender

24 Advents- und Weihnachtsgeschichten zum Hören

Es liegt wohl in der menschlichen DNA, sich Geschichten zu erzählen. Besonders in der dunklen Jahreszeit rücken wir gerne näher zusammen, hören zu und lassen dabei unsere Gedanken wandern.
Was wäre, wenn Jesus heute in einer deutschen Großstadt auftauchen würde? Pfarrer Helmut Müller hat sich Gedanken darüber gemacht und das Ergebnis in einer kleinen Adventsgeschichte erzählt.

Wir schenken Ihnen heute eine Adventsgeschichte zum Hören. "Jesus in Frankfurt" ist eine moderne Adventsgeschichte. Sie wurde von der Evangelische Funk-Agentur (efa) produziert. Die Redaktion versorgt die bayerischen Privatradios - nicht nur an christlichen Feiertagen - mit Beiträgen und Geschichten.

Alle Geschichten sind in weniger als drei Minuten erzählt. Sie handeln von Versöhnung, berichten von Anekdoten aus Krippenspiel und Adventsfeiern, laden aber auch zum Nachdenken ein. Die Autoren sind Pfarrerinnen und Pfarrer oder Diakone aus Bayern. Ihre Dialekte spiegeln die ganze Bandbreite des Bundeslandes.

Aus unserem großen Fundus haben wir für Sie die 24 schönsten Advents- und Weihnachtsgeschichten auf eine CD gebrannt. Wenn Sie an unserem Gewinnspiel teilnehmen, können Sie eine CD gewinnen. Die CD können Sie als hörbaren Adventskalender nutzen - oder an einem besinnlichen Nachmittag alle 24 Geschichten in einem Rutsch anhören.

Einen frohen ersten Advent wünscht Ihnen

Ihre Sonntagsblatt-Redaktion

ShareFacebookTwitterGoogle+Share

Weitere Artikel zum Thema:

Jesu Vater

Saint Joseph and the Christ Child von Guido Reni
Im Lukasevangelium ist Josef der Mann ohne Eigenschaften - ein Schatten im Glanz der Weihnachtsgeschichte. Dabei bietet das Matthäusevangelium einen ganz anderen Blick auf Josef: als erwartungsvollen Liebhaber, als Mann, der sich wider alle Vernunft von seiner Intuition leiten lässt, als mutigen Entscheider und als gütigen König seiner kleinen Welt.

Vorlesen

Märchenpuppen
Seit elf Jahren wird in der evangelischen Kita St. Paul im Würzburger Stadtteil Heidingsfeld jedes Jahr ein Märchen-Theater aufgeführt. Aus einer anfangs kleinen Eltern-Aufführung ist inzwischen ein Musical-Projekt mit sechs Aufführungen geworden. In diesem Jahr spielt die Hobbygruppe den "Froschkönig". Regisseurin Angela Leupold erklärt, was Märchen mit einer Kindertagesstätte zu tun haben.
efa