4.11.2018
Digitalisierung

Web Summit 2018 in Lissabon

Es ist eine der weltweit größten Messen für die digitale Welt - und die Sonntagsblatt-Redaktion ist dabei!
Web Summit 2018 Lissabon
Gründer Paddy Cosgrave und der portugiesische Präsident Marcelo Rebelo de Sousa beim Web Summit 2017 in der Altice Arena in Lissabon.

"Es wird der größte und beste Web Summit aller Zeiten", kündigten die Organisatoren des Web Summit 2018 am Freitag in Lissabon an. Mehr als 70.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 170 Ländern werden zu dem Mega-Event erwartet – darunter 1.200 Referenten, 2.000 Start-ups, 1.400 Investoren und 2.500 Reporter.

Die Tagung ist spezialisiert auf die globale Online-Welt. In diesem Jahr wird es drei Bereiche geben, denen besonders viel Aufmerksamkeit gewidmet wird: Der Bereich "Deep Tech", der sich auf die Auswirkungen von Technologien wie Computer und Nanotechnologie auf Industrie und Alltag konzentriert, das Thema "UnBoxed", bei dem Technologie-Kritiker elektronische Produkte analysieren, und die "CryptoConf", die Fragen der digitalen Währung diskutieren will.

Web Summit vom 5. bis 8. November in Lissabon

Auch an prominenten Rednern mangelt es nicht. Erwartet werden unter anderem der britische Premierminister Tony Blair, die Schauspielerin Maisie Williams, der CEO von eBay, Devin Wenig, der Modedesigner Alexander Wang oder der Präsident von Microsoft, Brad Smith. Auch der Generalsekretär der Vereinten Nationen, António Guterres, und der EU-Kommissar Carlos Moedas werden erwartet.

Der Web Summit findet von 5. bis 8. November 2018 in Lissabon statt. Er wurde 2010 in Irland ins Leben gerufen und ist seit 2016 in Lissabon. Kürzlich wurde der Vertrag verlängert, auch die nächsten zehn Jahre wird der Web-Gipfel in Portugal ausgerichtet, wie der Gründer Paddy Cosgrave erklärte.

Sonntagsblatt in Lissabon

Die Online-Redaktion vom Sonntagsblatt in Lissabon: Katharina Hamel, Christina Geisler, Claudia Dinges und Rieke C. Harmsen berichten über aktuelle Trends, interessante Entwicklungen und wichtige Innovationen.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Dann schreiben Sie mir: Rieke Harmsen, rharmsen@epv.de.

Weitere Artikel zum Thema: