5.10.2018
"Kirche in Bayern"

"Falk & Sons": Familienband spielt auf Abschiedstour in Bayreuther Erlöserkirche

Jahrhundertealte Choräle im Gewand moderner Musik: Das bringt Musikproduzent Dieter Falk mit seinen Söhnen Max und Paul auf die Bühne. Jetzt ist die Familienband auf Abschiedstournee - und hat auch ein Konzert in der Bayreuther Erlöserkirche gegeben.
Nach zehn Jahren sowie mehr als 300 Konzerten und Fernsehauftritten geht der Musikproduzent Dieter Falk mit seinen Söhnen Max und Paul zum letzten Mal auf Tour. Die Familienband "Falk & Sons" spielt eine vielseitige Mischung aus Klassik, Jazz, Choral und Popmusik - wie sie in der Bayreuther Erlöserkirche unter Beweis stellt. Ein Video-Beitrag von Christian Probst.

Viele kennen den Musiker und Musikproduzenten Dieter Falk aus der Jury der Casting-Show "Popstars" oder als Produzenten der Band "Pur". Zum Reformationsjubiläum wurde sein gemeinsam mit Michael Kunze geschriebenes Pop-Oratorium "Luther" in ganz Deutschland aufgeführt.

Mit seinen zwei Söhnen Max und Paul spielt Dieter Falk seit zehn Jahren aber auch in einer Band. "Falk & Sons" bringen eine Mischung aus Klassik, Pop, Rock und Jazz auf die Bühne. Warum die Familienband nun auf Abschiedstournnee geht, erklären die drei Musiker im Video-Beitrag.

Film-Tipp

Kirche in Bayern - Das ökumenische Fernsehmagazin

Das ökumenische Fernsehmagazin "Kirche in Bayern" läuft immer sonntags auf den bayerischen TV-Regionalsendern – unter anderem um 15.30 Uhr auf münchen.tv und um 18.30 Uhr bei Franken Fernsehen. Weitere Sender und Sendezeiten finden Sie unter www.kircheinbayern.de/ausstrahlung.

Redaktion: Evangelisches Fernsehen (efs)
Evangelischer Presseverband für Bayern e.V. (EPV) 

Weitere Artikel zum Thema:

Pop Reformation

Chor für das Luther-Oratorium aus Neustadt an der Aisch.
Autor
Ein Blick auf die Chor-Landkarte des Luther-Oratoriums, das am 18. März in der Münchner Olympiahalle aufgeführt wird, zeigt: Der Kirchenkreis Nürnberg ist mit mehreren Hundert Sängern vertreten. Die kürzeste Anfahrt (knapp anderthalb Stunden) haben dabei die "Thalmäs-Singers" aus Thalmässing, die weiteste "Choralle" aus Neustadt an der Aisch. Was erwarten sich die Sänger?
efs