21.03.2017
TV-Tipp fürs Wochenende

Samstag, 25. März 2017 um 17.00 Uhr, SAT.1 Bayern Regional Fast jedes zehnte Paar im Alter von 25 bis 59 Jahren ist in Deutschland Schätzungen zufolge ungewollt kinderlos. Ursachen gibt es viele. Der Schmerz ist immer derselbe und doch jedes Mal anders. Lebensformen-Autorin Stephanie Schmelcher – Mändle hat drei Frauen getroffen, deren Leben auf sehr unterschiedliche Weise vom Wunsch nach einem Leben mit Kind geprägt wurde.

Daniela, 38, ist sozusagen die langersehnte Antwort auf den unerfüllten Kinderwunsch ihrer Eltern. Sie wird als Baby adoptiert, erfährt das im Alter von 6 Jahren und bekommt gleichzeitig das Verbot, darüber zu sprechen. Ein Verbot, das das Leben der inzwischen dreifachen Mutter bis heute überschattet.

Die 41-jährige Maresa versucht dreieinhalb Jahre lang vergeblich schwanger zu werden. Eine Zeit, die ihr unendlich lang und qualvoll erscheint. Auf Anraten ihres Gynäkologen sucht sie Hilfe in einer Kinderwunschklinik. Doch als der Termin für die künstliche Befruchtung näher rückt, meint es das Leben überraschend gut mit ihr. Heute ist sie Mutter zweier Kinder, die auf ganz natürliche Weise zur Welt kamen.

Franziska, 38, und ihr Mann wissen sehr schnell, dass sie ärztliche Hilfe brauchen würden, um Eltern zu werden. Damit, dass auch die Reproduktionsmedizin ihnen nicht weiterhelfen kann, hätten sie niemals gerechnet. Dementsprechend schwer fällt es der jungen Frau lange Zeit auch, sich mit der Vorstellung eines kinderlosen Lebens abzufinden. Inzwischen berät sie als „Kinderwunsch-Coach“ andere betroffenen Paare.

Als Gesprächspartnerin hat sich Lebensformen-Moderatorin Christine Büttner die Paartherapeutin Bettina Klenke-Lüders ins Studio eingeladen. Kinderwunschberatung ist ihr Spezialgebiet.

hier gehts zur Sendung:

Filmbeiträge Stephanie Schmelcher-Mändle
Moderation Christine Büttner
Redaktion Heike Springer

www.lebensformen-tv.de • lebensformen@epv.de

 

ShareFacebookTwitterGoogle+Share
efs