24.07.2018
Stressfrei in den Urlaub

8 Tipps für eine entspannte Urlaubsfahrt im Auto

Dieses Wochenende wird es wieder hoch hergehen auf Bayerns Autobahnen: Wer nicht sofort nach Schulschluss losgefahren ist, wird dann in die Sommerurlaub aufbrechen. Staus sind programmiert. Wie Erwachsene und Kinder möglichst stressfrei und gesund am Urlaubsort ankommen – acht Tipps der Johanniter Unfallhilfe.
Acht Tipps der Johanniter-Unfallhilfe für eine sichere und entspannte Fahrt in den Urlaub.

1. Geben Sie Ihren Kindern nichts zu essen, was zu süß oder zu schwer ist.

2. Von Spielen, die vom Horizont ablenken (z.B. Videos) wird Beifahrern schnell schlecht.

3. Klassische Spiele wie Autokennzeichen raten oder Lkws zählen sind immer noch die besten.

4. Beim Quartier anfragen, ob sie nicht auch später kommen können - das entspannt.

5. Vor der Fahrt verschiedene Routen suchen. So sind Sie flexibler.

6. Falls Sie das können: nachts fahren, aber immer ausgeruht am Steuer.

7. Frühestens ab fünf Kilometern Stau auf die Landstraße wechseln.

8. Falls es doch passiert: Verlassen Sie das Auto nur, wenn Sie mitten im Stau stehen.

 

Schönen Urlaub!

ShareFacebookTwitterGoogle+Share

Weitere Artikel zum Thema:

efa