7.03.2018
Internationaler Frauentag

Evangelische Frauenorganisationen - ein Überblick

Weiblich, an Genderfragen interessiert und evangelisch? Diese Institutionen und Einrichtungen widmen sich Frauenfragen im kirchlichen Raum.
Internationaler Frauentag

Evangelische Frauen haben viele Stimmen. Der Dachverband "Evangelische Frauen in Deutschland" EFiD zählt insgesamt 39 Mitgliedsorganisationen mit insgesamt rund drei Millionen Mitgliedern. Die Verbände, Organisationen und Vereine engagieren sich für die Belange der Frauen in Kirche, Politik und Gesellschaft.

Der Dachverband EFiD hat im Februar 2018 zum Beispiel die Abschaffung des Paragraphen §219a gefordert. Dieser Paragraph wurde 1933 von den Nationalsozialisten erlassen und soll endlich zu den Akten gelegt werden, finden die Frauen:  "Das Selbstbestimmungsrecht und auch das Recht auf freie Arztwahl werden mit dem Gesetz eingeschränkt - mit Blick auf unser freiheitlich-demokratisches Grundgesetz halte ich das für verfassungswidrig", erklärt EFiD-Vorsitzende Susanne Kahl-Passoth.

Verlautbarungen, Appelle und Aktionen - Frauen engagieren sich in Kirche und Gesellschaft. Wir stellen die wichtigsten Organisationen kurz vor.

Kirchliche Frauenorganisationen in Bayern

Evangelische Frauen in der Kirche in Bayern (EFB)
Die EFB ist ein Zusammenschluss evangelischer Frauen in Bayern. Als Dachverband von 21 Mitgliedsorganisationen versteht sie sich als gesellschaftspolitisches Sprachrohr. Innerhalb der bayerischen Landeskirche und in gesellschaftlichen Gremien vertritt die EFB die gemeinsamen Interessen und Anliegen ihrer Mitglieder und macht sie durch ihren weiträumigen Wirkungskreis auf vielfältige Weise sichtbar.

Frauengleichstellungsstelle der bayerischen evangelischen Landeskirche

Die Frauengleichstellungsstelle der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern (fgs) hat die Aufgabe, Gleichberechtigung und tatsächliche Gleichstellung von Frauen und Männern einzufordern. In Artikel 11 der bayerischen Kirchenverfassung ist festgelegt, die Gleichberechtigung und tatsächliche Gleichstellung von Männern und Frauen zu verwirklichen.

 

Frauen, Kirche & EKD

Referat für Chancengerechtigkeit der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD):  Das Referat für Chancengerechtigkeit fördert die Geschlechtergerechtigkeit in der Evangelischen Kirche in Deutschland und dem Kirchenamt der EKD.

Evangelische Aktionsgemeinschaft für Familienfragen (eaf)  Die eaf bündelt die Arbeit evangelischer, familienbezogener Institutionen und Verbände auf Bundes-, Länderebene und Landeskirchenebene.

 

Frauen, Kirche & Bildung

FAMA - Feministisch-theologische Zeitschrift: Die feministisch-theologische Zeitschrift erscheint seit 1985. Inhaltlich besteht sie aus einem Thementeil, und drei Seiten mit Informationen zu Neuerscheinungen im Gebiet der feministisch-theologischen Literatur und mit Informationen aus der feministisch-theologischen Szene.

Frauenstudien- und –bildungszentrum in der EKD

Studienzentrum für Genderfragen der EKD: Das Studienzentrum unterstützt die Integration von Genderaspekten in das kirchliche Handeln und macht sie für die Entwicklung der Organisation Kirche fruchtbar. Und es wertet Genderforschungsansätze aus verschiedenen Fach- und Forschungsgebieten aus und bereitet sie für verschiedene Ebenen und Handlungsfelder der Kirche exemplarisch auf.

Bibel in gerechter Sprache: Die Texte der Bibel in gerechter Sprache als komplette Online-Version für jede und jeden zugänglich gemacht.

FrauenKirchenKalender: Ein Kalender für das Jahr mit spirituellen Anregungen.

Evangelische Akademien in Deutschland: Die Evangelischen Akademien in Deutschland laden Sie ein zu Tagungen zu gesellschaftspolitischen Themen, Fragen der Umwelt, Naturwissenschaft, Medizin, Kunst, Medien, Psychologie, Philosophie und natürlich Theologie.

 

Frauen, Kirche & Gesellschaft

Deutscher Frauenrat: Der Deutsche Frauenrat, Dachverband von rund 60 bundesweit aktiven Frauenorganisationen, ist die größte frauen- und gleichstellungspolitische Interessenvertretung in Deutschland.

Ökumenisches Forum Christlicher Frauen in Europa: Das ÖFCFE ist eine Ökumene-Plattform für Frauen verschiedener christlicher Traditionen aus dem europäischen Raum.

Christinnenrat: Der Christinnenrat ist ein Zusammenschluss von ökumenisch arbeitenden Frauenorganisationen, Netzwerken und Gremien auf Bundesebene.


Frauen, Kirche & die Welt

Weltgebetstag der Frauen: Vor über 130 Jahren taten sich christliche Frauen in den USA und Kanada im Sinne internationaler Frauensolidarität zusammen. Aus ihrem konfessions-übergreifenden Gebet ist die größte ökumenische Bewegung weltweit entstanden.

Evangelische Frauen Schweiz (EFS): Die Evangelischen Frauen Schweiz EFS vertreten als Dachverband von Frauenverbänden und Einzelmitgliedern die Interessen von rund 37.000 Frauen.

Evangelische Frauenarbeit in Österreich (EFA)

Frauenwerk der Evangelisch-Methodistischen Kirche

Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands e.V. (kfd): Die Kfd ist mit halben Million Mitgliedern in 5.300 pfarrlichen Gruppen der größte Frauenverband und der größte katholische Verband Deutschlands.

Europäische Gesellschaft für theologische Forschung von Frauen (ESWTR) : Die Europäische Gesellschaft für theologische Forschung von Frauen (ESWTR) ist ein Netzwerk für Wissenschaftlerinnen im Bereich Theologie, Religionswissenschaften sowie benachbarter Gebiete.

Interreligiöse Konferenz Europäischer Theologinnen (IKETH)

Ökumenisches Forum der Christlichen Frauen in Europa (EFECW)

ShareFacebookTwitterGoogle+Share

Weitere Artikel zum Thema: