20.03.2018
Tag des Glücks

Am 20. März ist der "Tag des Glücks". Glück ist eine Sehnsucht, die jeder kennt. Aber wer ist schon wirklich glücklich? Wie jeder Mann und jede Frau ein glücklicheres Leben führen könnte, das erzählt der Persönlichkeitstrainer Alfred Böswald in unserem Interview.

Jeder Mensch möchte ein möglichst glückliches Leben führen – und so wünschen wir auch bei jeder Gelegenheit anderen zuerst Glück und dann vieles Weitere. Bücher über das Glück gibt es viele und fast alle namhaften Philosophen haben ihre Definition von Glück verfasst.

Alfred Böswald ist Psychotherapeut und Persönlichkeitstrainer und leitet das Ganzheitliche Zentrum für Persönlichkeitsentwicklung in Weilheim – wie ihn die Sehnsucht nach Glück beschäftigt, hören Sie im Beitrag.

 

 

Auf dem Weg zu einem Leben im Glück müssen wir unsere Ängste loswerden. 30-40% der Fälle von chronischen Erkrankungen in Alfred Böswalds Praxis gehen auf verborgene und unverarbeitete Ängste zurück. Dazu kommen Abhängigkeiten und Schuldgefühle, die uns belasten und vom Glück fern halten. Aber Böswald ist fest davon überzeugt, daß jeder und jede von uns ein glücklicher Mensch sein kann. Dauerhaft. Um das zu erreichen braucht es meistens keine Therapie – aber eine Anleitung gibt er doch in seinem Buch "Das Geheimnis des Meisters" - der "Meister" ist übrigens niemand anderes als Jesus.

ShareFacebookTwitterGoogle+Share

Weitere Artikel zum Thema:

efa