25.06.2017
Reformationsjubiläum

Münchner Protestanten feiern Reformation

Von Musik der christlichen Sängerin Judy Baily bis zu Mitmach-Ständen - beim Reformationsfest des Dekanats München am 29.6. ist einiges geboten. Unsere Tipps.
Reformationsfest Dekanat München In Freiheit glauben
Das Plakat zum Reformationsfest »In Freiheit glauben« des Dekanats München.

Mit einer zentralen Festveranstaltung auf dem Odeonsplatz feiert das evangelisch-lutherische Dekanat München am Donnerstagabend (29. Juni 2017) das Reformationsjubiläum. Zwei Oberbürgermeister haben ihr Kommen angekündigt: Nach dem Grußwort von Dieter Reiter diskutiert dessen Amtsvorgänger Christian Ude mit dem CSU-Politiker Peter Gauweiler unter anderem über die Themen der Stadtgesellschaft.

Die Münchner Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler kündigt "eine ungehaltene Rede" an. Als musikalischer Haupt-Act wird die christliche Rocksängerin Judy Baily erwartet. "Wir wollen ein fröhliches Fest mitten in der Stadt feiern und unsere innere Freiheit und protestantische Unabhängigkeit zeigen", sagte Stadtdekanin Barbara Kittelberg im epd-Gespräch.

Mitmach-Aktionen, Musik und Gespräche

Das Sonntagsblatt und verschiedene evangelische Einrichtungen präsentieren von 18 bis 22.30 Uhr Mitmach-Stände. Die Evangelische Jugend München bietet einen Fahrradcheck, die Offene Behindertenarbeit lädt zum Sensibilisierungsparcours. Am Stand der Koordinierungsstelle für Flüchtlingsarbeit können Besucher Taschen bedrucken, das Evangelische Bildungswerk stellt seinen digitalen Stadtteilspaziergang "NS-Zeit in der Maxvorstadt" auf der App "Actionbound" vor, die diakonia veranstaltet Spiele für die ganze Familie.

An vier Redetischen beantworten Theologen Fragen rund um die Kirche - und ein "Nagelstudio" der besonderen Art lädt zum Thesenanschlag. Der Dekanatsposaunenchor und die Chöre der Münchner Gemeinden nutzen die Gelegenheit, um ihr Können bei zwei Konzerten zu zeigen.

Anders als viele Veranstaltungen im Reformationsjahr ist das Fest keine ökumenische, sondern eine explizit evangelische Veranstaltung, sagte die Stadtdekanin. "Alle Partner aus dem Rat der Religionen sind dazu eingeladen", so Kittelberger.

Reformationsfest "In Freiheit Glauben": Das Programm

Die Veranstaltung des evangelisch-lutherischen Dekanats München auf dem Odeonsplatz (80539 München) geht am 29. Juni 2017 von 18 bis ca. 22.30 Uhr. Mehr Infos zum Programm finden Sie hier und unter www.muenchen-evangelisch.de.

Auch der Evangelische Presseverband für Bayern e.V. mit dem Sonntagsblatt sind mit einem eigenen Stand vor Ort.

ShareFacebookTwitterShare

Weitere Artikel zum Thema:

Sonntagsblatt