27.10.2018
Reformationstag

Playmobil-Luther: Meistverkaufte Spielfigur des Spielwarenherstellers

Mehr als eine Million mal wurde Martin Luther als Playmobil-Spielfigur verkauft und ist damit das bisher meistbegehrte Kunststoffmännchen des Spielwarenherstellers.
Der Playmobil-Luther wurde mehr als eine Million Mal verkauft.

Bauarbeiter, Polizistinnen, Ritter und Königinnen: Playmobilfiguren gibt es in allerhand Varianten. Seit 1974 sind nach Angaben des Spielwarenherstellers Geobra Brandstätter in Zirndorf mehr als 5.700 Versionen des 7,5 Zentimeter kleinen Kunststoffmännchens mit beweglichen, Armen, Beinen und Kopf erschienen. Darunter auch Abbilder berühmter Persönlichkeiten wie Rock 'n' Roll-Legende Elvis Presley oder Kino-Bösewicht Darth Vader aus der Reihe "Star Wars".

Die erfolgreichste Playmobil-Spielfigur ist jedoch ein Theologe. Martin Luther im schwarzen Talar mit Federkiel in der einen und Bibel in der anderen Hand wurde von Evangelischer Kirche Deutschland (EKD) und Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg in Auftrag gegeben. Von 2015 an diente das Männchen als Werbebotschafter für das 500. Reformationsjubiläum, das 2017 von Christinnen und Christen in aller Welt gefeiert wurde.

Martin Luther ist meistverkaufte Playmobil-Figur

Der Kirchenreformator Luther spielte dabei eine Schlüsselrolle: Mit seinen 1517 veröffentlichten 95 Thesen gegen die Missstände der Kirche wollte er eine Reform der katholischen Kirche anstoßen. In der Folge entstand jedoch die evangelische Kirche.

Der Playmobil-Luther wurde zur meistverkauften Figur, die das Unternehmen bisher herausgebracht hat: Im Juni 2017 gab der Spielwarenhersteller bekannt, dass mehr als eine Millionen Exemplare des Reformators verkauft worden seien.

ShareFacebookTwitterGoogle+Share

Weitere Artikel zum Thema:

Reformationsjubiläum

Im Juni ist die millionste Figur des mit Federkiel und aufgeschlagener Bibel dargestellten Reformators ausgeliefert worden, teilte der Spielwarenhersteller Geobra Brandstätter am Dienstag in Zirndorf im Landkreis Fürth mit. Der in schwarzem Talar dargestellte Luther sei damit die erfolgreichste Playmobil-Einzelfigur in der Geschichte des Unternehmens. In Spielwarenläden ist sie allerdings nicht erhältlich.