22.01.2019
#givingtuesday

Kalender Weltreligionen 2019 mit Fest- und Feiertagen zum kostenlosen Download

Lernen Sie die Feste und Feiertage der Religionen kennen - mit dem Kalender Weltreligionen 2019. Jetzt kostenlos als PDF herunterladen.
Mitmachkalender Weltreligionen 2019
Mitmachkalender Weltreligionen 2019 mit allen Festen und Feiertagen.

Der interreligiöse Kalender für das Jahr 2019 informiert über die wichtigsten Feiertage der Religionsgemeinschaften. Der vierfarbige Terminplaner kann kostenlos als PDF heruntergeladen werden. Er enthält einen Überblick über die Feste und Feiertage von Katholiken und Protestanten, Juden und Muslimen, Aleviten, Buddhisten und Hindus.

Wissen Sie, wann Sukkhot gefeiert wird und welche Religionsgemeinschaft das Fest Tewet feiert? Möchten Sie wissen, wann der Tag der Jugend ist? Der Kalender Weltreligionen enthält alle wichtigen Ereignisse auf einen Blick. Auch viele Internationale Tage der UN sind darauf verzeichnet.

Der Kalender Weltreligionen für das Jahr 2019 kann im Format A4 oder A3 ausgedruckt werden. Die farbigen Markierungen sorgen dafür, dass Sie die Feste und Feiertage der verschiedenen Religionsgemeinschaften schnell auseinanderhalten können. So können Sie mit den Religionen das Jahr erleben.


#givingtuesday: "Kalender Weltreligionen 2019" kostenlos als PDF-Download

Der "Kalender Weltreligionen 2019" enthält mehr als 140 Feier- und Gedenktage und kann hier ab sofort kostenlos als PDF heruntergeladen werden:

 

Kalender Weltreligionen 2019
Kalender Weltreligionen 2019: Fest- und Feiertage
Kalender Weltreligionen 2019 mit allen Festen- und Feiertagen zum Download
ShareFacebookTwitterGoogle+Share

Weitere Artikel zum Thema:

#Glaubensfrage

2020 inszeniert er bereits zum dritten Mal die Oberammergauer Passionsspiele. Was die ständige Beschäftigung mit Glaube und Religion mit ihm macht, wie er jetzt auf seinen gelernten Beruf des Bildhauers zurückblickt und was die Kirche in seinen Augen gegen sinkende Mitgliederzahlen tun sollte, darüber hat der Theaterintendant Christian Stückl exklusiv mit uns gesprochen.