23.08.2018
Naturbeobachtung im August

Die leisen Flieger der Dämmerung - Fledermausnacht

Jetzt Mitte August wird es am Abend schon früher wieder dunkler. Wer die Dämmerung nutzt und sich auf die noch warme Terrasse oder in den Garten setzt, sieht sie vielleicht – torkelnde, flatterhafte Gestalten. Fledermäuse, deren Pfeifen unseren Ohren entgeht.
im August finden europaweit Beobachtungen von Fledermäusen statt.

Kommende Woche wird europaweit der Fledermäuse gedacht. Und wir haben diesen Anlass genommen, eine Biologin zu besuchen, die Fledermäusen Nistmöglichkeiten bietet.

Dieses Wochenende gibt es (24. bzw. 25.8.) Fledermausführungen zum Beispiel im Lengenbachtal bei Neumarkt, auf dem Dachsberg bei Schwarzenfeld, in Schnaittenbach bei Hirschau und in Bayrisch-Eisenstein. Alle Angebote vom Bund Naturschutz finden Sie hier.

 

 

ShareFacebookTwitterShare

Weitere Artikel zum Thema:

Vogelzählung

Elke Zimmermann Mo, 08.01.2018 - 13:38
Bei der Vogelzählung 2018 sind bisher mehr Zugvögel als in den Jahren zuvor beobachtet worden. In einer Zwischenbilanz stellte der Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) fest, dass die Auswirkungen der bisher milden Wintertemperaturen bei der "Stunde der Wintervögel" direkt zu beobachten war, heißt es in einer Mitteilung vom Sonntag.

Tiere und Intelligenz

Wenn im Herbst die Blätter von den Bäumen gefallen sind, fallen die schwarzen Krähen besonders auf. Das Krah Krah der großen Singvögel können sie überall hören. Auch wenn sie manchmal etwas unheimlich sind - sie sind ziemlich nützlich und auch richtig intelligent - das sagt der Evolutionsbiologe Josef H. Reichholf. Elke Zimmermann hat mit ihm gesprochen
efa