31.07.2018
Diakonissen

Jens Colditz wird Rektor der Augsburger Diakonissenanstalt

Jens Colditz leitet ab Mitte 2019 das "Diako" in Augsburg. Er folgt Heinrich Götz nach, der dann in den Ruhestand geht.
Das Mutterhaus der Augsburger Diakonissen an der Frölichstraße
Das Mutterhaus der Augsburger Diakonissen an der Frölichstraße: Ab 2019 bekommt die evangelische Diakonissenanstalt einen neuen Rektor.

Kirchenrat Jens Colditz wird ab 2019 neuer Rektor der Evangelischen Diakonissenanstalt Augsburg (Diako). Der Verwaltungsrat hat den 54-jährigen Pfarrer zum Nachfolger von Rektor Heinrich Götz gewählt, der Ende Juli 2019 in den Ruhestand tritt. Colditz ist Pfarrer der bayerischen Landeskirche und derzeit als Beauftragter für Erwachsenenbildung und zugleich theologischer Leiter der Arbeitsgemeinschaft für Evangelische Erwachsenenbildung in Bayern (AEEB) tätig. Er soll seine neue Aufgabe in Augsburg voraussichtlich zum 1. Mai kommenden Jahres antreten.

Colditz wurde in Mühldorf am Inn geboren, hat Theologie, Philosophie sowie Erwachsenenpädagogik in München und Wien studiert und später während seiner Promotionszeit an der Uni Regensburg gearbeitet. Er war Gemeinde- und Jugendpfarrer in der Augsburger St.-Annakirche, Leiter der Evangelischen Stadtakademie »Augustana Forum« und mitbeteiligt am Aufbau des Annahofs als Begegnungs- und Bildungszentrum. Seit 2008 ist er in seiner jetzigen Funktion in München tätig. Diako-Rektor Götz sagte, er sei »sehr glücklich, dass wir einen Pfarrer der evangelisch-lutherischen Kirche in Bayern gefunden haben, der theologisches Profil, diakonisches Verständnis und sozialwirtschaftliche Kompetenz vereint und zudem über Leitungserfahrung verfügt«.

Jens Colditz wird neuer Rektor am Augsburg Diakonissenhaus
Jens Colditz wird 2019 neuer Rektor des Augsburger Diako. Er ist Pfarrer der bayerischen Landeskirche und derzeit Beauftragter für Erwachsenenbildung.

Colditz habe sich nach Angabe des Diako während seiner beruflichen Laufbahn auch Zusatzqualifikationen im Bereich Gesundheits- und Sozialmanagement erworben. Wie diakonische Werte und wirtschaftliche Prozesse zusammenspielen, das gehöre für ihn »zu den Herausforderungen künftiger Entwicklungen«, teilte das Diako mit. Auf seine neue Aufgabe, das spirituelle Leben im Diako und die geistliche Begleitung der Diakonissen freue sich Jens Colditz, hieß es weiter.

Die Evangelische Diakonissenanstalt Augsburg wurde 1855 gegründet und beschäftigt heute eigenen Angaben zufolge rund 500 Mitarbeiter. Zum evangelischen Sozialwerk gehören die Stadtklinik, ein Ärztehaus, ein Senioren- und Pflegeheim sowie Berufsfachschulen für Altenpflege und Altenpflegehilfe, Krankenpflege, die Fachakademie für Sozialpädagogik sowie weitere Einrichtungen.

ShareFacebookTwitterShare

Weitere Artikel zum Thema:

Sonntagsblatt