31.07.2018
Biken statt Beten

Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm strampelt mit bei der BR-Radltour

Statt auf die Kanzel schwingt sich der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm am Donnerstag (2. August) auf den Sattel: Denn der begeisterte Fahrradfahrer und Vorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) geht auch in diesem Jahr bei der BR-Radltour ins Rennen.
Bereits 2017 trat Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm bei der BR-Radltour kräftig in die Pedale - hier in Landsberg am Lech.
Schon 2017 trat Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm bei der BR-Radltour kräftig in die Pedale - hier in Landsberg am Lech.

Mit so vielen Besuchern wie noch nie ist die BR-Radltour am Wochenende in ihre 29. Saison gestartet. Bei den Auftakt-Konzerten in Mühldorf am Inn und Landshut feierten nach Angaben des Veranstalters mehr als 30.000 Fans und Radler die internationalen Pop-Stars Milow und Anastacia. Mehr Konzertbesucher gab es bisher noch nie an einem Auftaktwochenende, teilte der Bayerische Rundfunk (BR) mit.

Landesbischof ist begeisterter Radfahrer

Tagsüber radeln, abends feiern: Unter diesem Motto führt das Fitness-Event die teilnehmenden 1.100 Freizeit-Radler über insgesamt 480 Kilometer in sechs Teilstücken durch den Freistaat: von Oberbayern über Niederbayern, die Oberpfalz und Mittelfranken in die unterfränkische Zielstadt Marktheidenfeld.

Der Landesbischof der Evangelisch Lutherischen Kirche in Bayern, Heinrich Bedford-Strohm (links), begrüßt die Radler zum Start in Gersthofen bei der vierten Etappe auf der BR-Radltour 2017.
Der Landesbischof der Evangelisch Lutherischen Kirche in Bayern, Heinrich Bedford-Strohm (links), begrüßt die Radler zum Start in Gersthofen bei der vierten Etappe auf der BR-Radltour 2017.

Mit dabei sind auch prominente Pedaltreter: So startet der bayerische evangelische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm bei der vierten Etappe am Donnerstag (2. August), die von Baiersdorf (Kreis Erlangen-Höchstadt) nach Kitzingen in Unterfranken führt. Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gilt als begeisterter Radfahrer. Bereits im vergangenen Sommer hat er an dem Sport- und Freizeitereignis des BR teilgenommen.

Bei den kostenlosen Open-Air-Konzerten am Abend jedes Tages erwarten die Zuschauer in den kommenden Tagen noch folgende Pop- und Rockstars: Überflieger Wincent Weiss mit Ohrwürmern wie "Feuerwerk" und "Frische Luft" (1. August, Baiersdorf/Platz am Angersee), das norwegische Duo Madcon (2. August, Kitzingen/Fehrer-Parkplatz) sowie zum Abschluss Nico Santos mit seinem Hit "Rooftop" (3. August, Marktheidenfeld/Mainwiesen).

ShareFacebookTwitterShare

Weitere Artikel zum Thema: