5.05.2018
Hochzeitsmusik

Hochzeit: Lieder für den Traugottesdienst in der Kirche

Welche Musik eignet sich für den kirchlichen Traugottesdienst? Hier finden Sie beliebte Kirchenlieder, Hochzeitssongs und klassische Musikstücke zur Inspiration.

1) Lieder für den Einzug des Hochzeitpaares

Der Moment, auf den das Hochzeitspaar oft monatelang hingefiebert hat, ist endlich da: Familie, Freunde und Bekannte haben ihre Plätze in der Kirche eingenommen, die Glocken läuten und der Hochzeitsmarsch erklingt. Die beinahe triumphalen Orgeltönen stimmen auch die größten Hochzeitsmuffel in den Bänken auf den Festakt ein.

Unter dem Begriff "Hochzeitsmarsch" kursieren übrigens zwei verschiedene Stücke: Der Komponist Felix Medelssohn Bartholdy schrieb sein Werk ursprünglich als Bühnenmusik für Shakespeares "Ein Sommernachtstraum", das 1843 in Deutschland erstaufgeführt wurde. Richard Wagner komponierte seinen Hochzeitsmarsch für Orchester als Teil der 1850 uraufgeführte romantische Oper "Lohengrin".

Wer eine Alternative zu den berühmten Hochzeitsmärschen sucht, dem sind folgende Stücke zu empfehlen:

2)    Lieder zum Dank

Mit den Liedern im Traugottesdienst dankt die Festgemeinde Gott für das Hochzeitspaar und ihre Liebe. Umgekehrt kann das Paar in den Liedern seinen Dank für die Unterstützung von Verwandten und Freunden ausdrücken.

Ein beliebter Klassiker ist das Kirchenlied "Danke für diesen guten Morgen" des Kirchenmusikers Martin Gotthart Schneider (1930-2017). Ursprünglich umfasst das Lied sechs Strophen. Hochzeitspaar, Trauzeugen oder Familie können das Lied mit der fröhlichen und eingängigen Melodie aber auch leicht umdichten und dem Anlass anpassen. Ein Beispiel der Internet-Plattform Hochzeitsportal24:

"Danke für diesen Festtag heute, danke für diesen Lebensschritt.
Danke für viele liebe Leute, Gott, geh Du heut mit."

Weitere Dankeslieder aus dem Evangelischen Gesangbuch:

3)    Lieder zum Lob Gottes

Auch zwischen den Lesungen aus der Bibel, vor und nach dem Trautext sowie der Predigt ist Platz für Musik. Nachdem die Gemeinde das Wort Gottes gehört hat, eignen sich vor allem Lieder, die sein Werk loben. Eines des schwungvollsten Loblieder ist "Ich lobe meinen Gott, der aus der Tiefe mich holt", das der Texter Hans-Jürgen Netz 1979 zusammen mit dem Musiker Christoph Lehmann komponiert hat.

"Ich lobe meinen Gott, der aus der Tiefe mich holt, damit ich lebe.
Ich lobe meinen Gott, der mir die Fesseln löst, damit ich frei bin."

Weitere bekannte Loblieder sind:

Link-Tipp

"Trauung. Die Feier deiner Liebe!" - Online-Special der Landeskirche

Die bayerische Landeskirche hat der Hochzeit einen Themenschwerpunkt gewidmet. Unter dem Motto "Trauung. Die Feier deiner Liebe" erfahren Sie alles rund um die kirchliche Hochzeit und Eheschließung. Eine Liste mit Kirchenliedern für den Traugottesdienst sowie Ratschläge für passende Gebete und Lesungen finden Sie auf der Seite der bayerischen Landeskirche unter www.bayern-evangelisch.de.

4) Lieder zur Trauung

Manche Hochzeitspaare wünschen sich zum Ringtausch oder nach der Trauuung eine leise und besinnliche Instrumentalbegleitung. Andere möchten in den ersten Momenten als kirchlich verheiratetes Ehepaar gern ein gemeinsames Lieblingslied hören. Und wieder andere Paare wollen ihre Freude gern zusammen mit Freunden und Verwandten in einem gemeinsam gesungenen Lied zum Ausdruck bringen.

In allen drei Fällen eignet sich das Lied "Amazing Grace" besonders gut. Das wahrscheinlich bekannteste geistliche Lied weltweit hat eine spannende Entstehungsgeschichte: Es wurde vom Kapitän eines Sklavenschiffes verfasst, der nach der Rettung aus Seenot 1748 zu einem Bekämpfer der Sklaverei wurde. Auch heute noch ist das Lied als Hymne von Menschenrechtsaktivisten bekannt. Es wird allerdings auch zu Beerdigungen gespielt und hat dementsprechend für manche eine traurige Konnotation.

Hier eine Liste anderer populärer geistlicher und weltlicher Liebeslieder:

5)    Lieder zum Segen

Am Ende des Gottesdienstes spricht der Pfarrer einen Segen für das Hochzeitspaar und die Festgemeinde. Dieser kann auch in einem anschließenden Segenslied aufgegriffen werden. Aufbruchsstimmung verbreitet zum Beispiel das Kirchenlied "Vertraut den neuen Wegen", das der Jenaer Theologe Klaus-Peter Hertzsch 1989 für eine Hochzeit getextet hat und das bereits kurz darauf ins Evangelische Gesangbuch aufgenommen wurde.

Darüber hinaus gibt es weitere Segenslieder, zum Beispiel:

6) Lieder für den Auszug des Hochzeitspaares

Endlich ist das Hochzeitspaar Ehemann und Ehefrau und die Hochzeitsgesellschaft erwartet ein ereignisreicher und fröhlicher Festtag. Das kann sich auch in der Auszugsmusik widerspiegeln.

Ein beliebter Klassiker ist der vor allem aus dem Kultfilm "Sister-Act" (1992) bekannte Gospel-Song "Oh Happy Day" des Musikers Edwin Hawkins (1943-2018), mit dem bei hoffentlich jedem gute Stimmung und Feierlaune aufkommt:

Als festliche und zugleich schwungvolle Alternativen sind folgende Stücke zu empfehlen:

Streaming-Tipp

Die beliebtesten "Weddingsongs" auf Spotify

Nicht nur im Gottesdienst, auch auf der anschließenden Hochzeitsfeier spielt Musik eine zentrale Rolle. Eine Liste mit den meistgestreamten "Weddingsongs" hat der Musikstreaming-Dienst Spotify hier parat - für den Eröffnungstanz und einfach zum Feiern.

ShareFacebookTwitterGoogle+Share

Weitere Artikel zum Thema: