11.09.2020
#digitalekirche

Meetup "Digitale Advents- und Weihnachtszeit": Brainstorming kreativer Ideen

Wir wollen die digitale Kirche in Bayern voranbringen - und haben dafür gemeinsam mit der Landeskirche ein Netzwerk gebildet. Einige digitale Treffen haben dazu bereits stattgefunden. Hier berichten wir über die Ergebnisse des Meetups zum Thema "Digitale Advents- und Weihnachtszeit".
Netzwerk Digitale Kirche Bayern

Wie können digitale Aktionen zur Advents- und Weihnachtszeit aussehen? Was gibt es dabei für Herausforderungen zu bedenken und welche Projekte gibt es vielleicht schon, die sich bewährt haben? 

Meetup: "Digitale Advents- und Weihnachtszeit"

Diese Fragen standen im Mittelpunkt des monatlichen virtuellen Meetups im September, bei dem um die zwanzig Menschen zusammenkamen, die sich zum Ziel setzten, das Thema "digitale Weihnacht 2020" voranzutreiben. 

Zu Beginn stand unter der Moderation von Rieke C. HarmsenChefredakteurin Online Sonntagsblatt, und Christoph BreitProjekt Kirche Digital, Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern, ein allgemeines Brainstorming.

Online Weihnachten feiern: Geht das?

Das Ergebnis? Viele Herausforderungen und gute Ideen für digitale Advents- und Weihnachtsprojekte. Für die meisten kirchlichen Einrichtungen ist es besonders schwer, digital für Reichweite zu sorgen. Wie können wir überhaupt die Menschen mit Online-Angeboten erreichen, die wir erreichen wollen - und wie erreiche die Gemeindemitglieder, die überhaupt nicht Internet-affin sind? Konkrete Lösungen gibt es nicht, doch einige Tipps. Dazu gehört es, die Angebote speziell für eine Zielgruppe zu konzipieren oder verschiedene Kanäle für die Kommunikation zu sammeln.

In einem zweiten Schritt haben wir gemeinsam Ideen gesammelt. Dabei wurde das Tool "Padlet" verwendet, über das alle gemeinsam auf einer Art "Schwarzes Brett" Notizen festhalten können.

Diese Projekte gab es bereits zur digitalen Weihnacht

Es gibt bereits eine ganze Reihe von digitalen Angeboten zur Advents- und Weihnachtszeit. Als Anregung wurden diese Angebote auf dem Padlet vorgestellt:

Aufbauend darauf arbeiteten alle Teilnehmer des Meetups anschließend gemeinsam daran, nach bestimmten Oberkategorien (Audio, Video, Social Media, Hybride Aktionen) eigene Ideen zu entwickeln.

Ideensammlung für Advent und Weihnachten

Folgende Projekte wurden bei dem gemeinsamen Brainstorming formuliert und diskutiert. Jedes Projekt wird von einer Person geleitet. Wer möchte, kann die Verantwortlichen direkt kontaktieren.
 

  • Die Online-Redaktion von Sonntagsblatt.de wird wöchentlich in der Adventszeit auf eine Hilfsorganisation/soziale Aktion aufmerksam machen (Artikel, Social Media) und dazu aufrufen, weitere zu nennen, zu spenden/zu helfen. Wer möchte, kann einen Text liefern oder ein Spendenprojekt vorschlagen. (Verantwortliche kontaktieren: Larissa Launhardt)
  • Ein singender Adventskalender bestehend aus täglich neuen Videos mit Adventsliedern.
  • Ein dekanatsübergreifender musikalischer Adventskalender mit Posaunenchören, Gospelchören, etc. (Verantwortlichen kontaktieren: Sebastian Schäfer)
  • Online-Gottesdienste über Youtube
  • Ein selbstgedrehter Krippenspiel-Film oder ein Krippenspiel als Fotostory (Verantwortliche: Karolin Gerleigner)
  • Dialog ermöglichen mit einer ähnlichen Aktion wie hier in der Fastenzeit (Verantwortlichen kontaktieren: Norbert Räbiger)

Wie geht es jetzt weiter? Jeder ist eingeladen, sich an den Aktionen zu beteiligen und sich mit den Verantwortlichen zu vernetzen, um diese auf den Weg zu bringen. Sie haben eine weitere Idee? Zögern Sie nicht, Rieke Harmsen und Christoph Breit zu kontaktieren.

Wer über die weitere Entwicklung der Projekte informiert werden möchte, sollte den Sonntags-Newsletter abonnieren. Alle weiteren Termine der künftigen Meetups gibt es hier. Sie sind wie immer herzlich eingeladen.

ShareFacebookTwitterShare

Weitere Artikel zum Thema:

Netzwerk #digitalekirche

Meetup Digitale Kirche
Worauf muss ich beim Thema Bildrechte achten? Wie kann ich die Musterwebseite von Vernetzte Kirche nutzen? Und wie funktioniert die Termindatenbank "Evangelische Termine"? Beim Meetup #digitalekirche in Bayern geben Experten Auskunft.