4.04.2021
Ostern online

Ostern trotz Corona: Wie Sie zuhause Gottesdienst feiern können

Karwoche und Ostertage werden wegen der Corona-Pandemie 2021 anders. Doch auch falls Gottesdienste in Kirchen als Präsenzveranstaltung ausfallen müssen oder nur für eine sehr begrenzte Teilnehmerzahl angeboten werden können, gibt es kreative Möglichkeiten. Wir haben Tipps und Materialien zusammengestellt, wie Sie anlässlich der Feiertage auch zuhause mit der Familie kleine Andachten feiern können.
Kreuz im Gegenlicht

Ostern ist ein Fest der Gemeinschaft, mit dem die Menschen kollektiv die Auferstehung Christi und das Leben feiern. Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832) beschreibt diese gemeinschaftliche Euphorie durch seinen Dr. Faust bildreich mit folgenden Worten:

"Aus dem hohlen finstern Tor dringt ein buntes Gewimmel hervor. Jeder sonnt sich heute so gern. Sie feiern die Auferstehung des Herrn, denn sie sind selber auferstanden: […] Aus der Kirchen ehrwürdiger Nacht sind sie alle ans Licht gebracht."

In welcher Form Christinnen und Christen die Auferstehung in diesem Jahr feiern können, ist wegen der Corona-Pandemie schwer vorauszusehen. Doch auch in Zeiten von Social Distancing und Kontaktvermeidung gibt es zahlreiche Ideen und Vorschläge, wie Gläubige Ostern zuhause im Kreise der Familie feiern können.

Wort zum Hören

Anrufen und zuhören kann man in der Kirchengemeinde Immanuel-Nazareth in Bogenhausen. Hier kann man jeden Mittwoch unter 089 / 21 52 79 15 anrufen und die Passionszeit hindurch bis Ostern einer kurzen Andacht lauschen. Das Angebot ist ganz ohne Internet möglich.

KircheJetzt.de: Ostern und Passion zuhause feiern

Auch die Ideen-Plattform kirchejetzt.de bietet weitere Tipps und Material für Feiern rund um die Passions- und Ostertage in Pandemie-Zeiten. Ein Leitfaden erklärt anschaulich, wie die Feiertage zuhause begangen werden können.

Ideen für Gründonnerstag

Für ein Gründonnerstagmahl können Familien, Paare oder Wohngemeinschaften beispielsweise Kerzen, Teller, Trinkgefäße, Besteck, Blumen, Speisen, Getränke und ein kleines Kreuz bereitstellen. Diese werden im Rahmen der Liturgie nacheinander auf dem Tisch platziert, bis am Ende ein vollgedecktes Mahl wartet.

Der Ablauf beinhaltet Gebete, Bibelstellen, Danksagungen und Liedempfehlungen, zusammen gesprochen und gesungen werden können. Die Kinder können zum Beispiel nach jeder Danksagung eine der Kerzen anzünden und auf den Tisch stellen. Zum gemeinsamen Singen und Beten werden bekannte Lieder wie "Ubi caritas et amor" (Taizé) oder der Psalm 23 vorgeschlagen. Nach dem Segen können sich alle an den "Tisch des Herrn" setzen und wie schon Jesu und seine Jünger vor gut 2.000 Jahren in kleiner Runde mit guten Freunden und Bekannten essen.

Eine liturgisch reduziertere Form solches eines Gemeinschafts- oder "Agape"-Mahl (Agape: griech.: Liebe) bietet auch die Nordkirche unter dem Titel "Gründonnerstag zuhaus". Das Word-Dokument ist auf der Seite kirchejetzt.de zu finden.

Ideen für Karfreitag

Auch für Karfreitag zuhause gibt es Vorschläge und Handreichungen, manche etwas ausführlicherer, andere in reduzierterer Form. Die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Hannovers bietet online eine Liturgie zur Sterbestunde Jesu an. Hierbei werden Gebete, interaktive Impulse, Lieder und Bibellesungen aufgelistet. Die Lieder sind als Audio-Dateien hinterlegt. Zur symbolischen Gestaltung wird eine einzelne Kerze empfohlen.

Christoph Radtke von der Nordkirche hat ebenfalls eine Andacht für Karfreitag entworfen. Als Zusatzmaterialien schlägt er eine Bibel, ein schwarzes Tuch, eine angezündete Kerze und ein Kreuz vor. Auch hier wechseln sich Gebete, Lieder, meditative Momente und Texte aus den Evangelien ab. Um sich musikalisch einzustimmen, empfiehlt er Auszüge aus Bachs Matthäus- oder Johannespassion. Darüber hinaus stellt die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz Begleitmusik und Texte für österlichen Hausgottesdienste zur Verfügung.

Ideen für die Osternacht

Einen Ablauf für eine Feier zur Osternacht haben Vikarin Julia Hoffmann und Vikar Daniel Hoffmann aus Bayern erstellt. Sie empfehlen, eine Kerze und eine Schale mit Wasser als inspirierende Elemente bereizustellen. Die Dauer des Gottesdienstes, der ebenfalls Gebete, Lesung und Lieder enthält, geben sie mit 25 Minuten an. Eine audiovisuelle Aufnahme, bei der Texte eingesprochen sowie Lieder mit Orgelmusik unterlegt sind, ist auf YouTube verfügbar.

Als Alternative zu einer Osternacht (5.30 Uhr – 6 Uhr) hat Pfarrerin Susanne Duesberg Material für eine Andacht vor dem Frühstück zusammengestellt. Dafür benötigen die Gläubigen einen leeren, noch ungedeckten Tisch, in dessen Mitte ein einzelner Stein (zum Beispiel aus dem Garten) und eine Osterkerze (oder Teelicht) steht. Die Teilnehmenden sprechen reihum die angegebenen Textzeilen vor, entzünden die Osterkerze und singen gemeinsam. Am Ende werden weitere brennende Teelichter in Kreuzesform auf den Tisch gestellt, der Tisch gedeckt und zusammen gefrühstückt.

Ideen für Ostersonntag und Ostermontag

Unter dem Titel "Du bist gemeint" gibt der ökumenische Verein "Andere Zeiten" eine Handreichung zum Osterfest heraus. Wie erlebte Maria den Ostermorgen? Was hat ein isländischer Geysir mit Gottesdienst zu tun? Wie kann man zusammen mit Friedrich Schiller und Ludwig van Beethoven den Ostertag loben? Diesen Fragen können Interessierte auf interaktiver Weise per Smartphone oder Tablet nachgehen.

Die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Hannovers lädt zu einem audio-unterstützten Osterspaziergang mit sieben Stationen ein. Dabei orientiert sich der Stationenweg an der Geschichte der Emmausjünger, wie diese Gott entdecken und dem Auferstandenen begegnen. Als Ausrüstung sollten die Wanderer und Wanderinnen mitnehmen: Brot, Traubensaft, Wein oder Trauben, Kreide, den Stationen-Zettel, "dein Herz, deine Neugier und deine Hoffnung". Wer mit einer weiteren Person unterwegs ist, kann sich an en Stationen gegenseitig Brot und Trauben zu essen geben, gemeinsam beten, singen und sich am Ende Gottes Segen zusprechen. An Station Nummer drei mit dem Titel "Halt: Unterwegs an Ostern" wird sogar die eingangs erwähnte Textstelle aus Goethes "Faust" zitiert. Doch statt mit seinem Famulus Wagner redet Faust dieses Mal – mit den Jüngern von Emmaus.

Sie haben noch etwas zu ergänzen?

Sie planen eine eigene Aktion oder haben einen guten Tipp? Schreiben Sie uns gerne, wenn Sie von weiteren Aktionen oder Ideen für den Ostergottesdienst zuhause wissen - und wir ergänzen diesen Artikel.

ShareFacebookTwitterShare

Neuen Kommentar schreiben

Weitere Artikel zum Thema: