9.04.2019
Klimaschutz in Bayern

BR-Radltour: Auch Bedford-Strohm wieder im Sattel

Natur bestaunen, sich an der Bewegung erfreuen und Gemeinschaft erleben: Diese drei Faktoren machen die BR-Radltour für Bayerns Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm so attraktiv, dass er sich dort auch in diesem Sommer wieder auf den Sattel schwingt. Die Anmeldefrist läuft bis 5. Mai.
Bereits 2017 trat Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm bei der BR-Radltour kräftig in die Pedale - hier in Landsberg am Lech.
Schon 2017 trat Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm bei der BR-Radltour kräftig in die Pedale - hier in Landsberg am Lech.

Der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm wird auch in diesem Jahr bei der Radltour des Bayerischen Rundfunks (BR) in die Pedale treten. "Das lasse ich mir nicht entgehen", sagte er dem Evangelischen Pressedienst (epd). Der leidenschaftliche Radfahrer, der auch Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) ist, wird am 30. Juli bei der Etappe von Hollfeld (Oberfranken) nach Lauf an der Pegnitz (Mittelfranken) an den Start gehen. Die Anmeldung für die Radltour beginnt diesen Mittwoch (10. April).

Bei der BR-Radltour kämen drei Dinge zusammen, erzählte Bedford-Strohm: die Freude an der Bewegung, das Staunen über die wunderbare Schöpfung Gottes beim Radeln durch die Landschaft und die Erfahrung der Gemeinschaft mit den anderen Menschen, mit denen man gemeinsam unterwegs ist. Darauf freue er sich nach seinen Teilnahmen in den vergangenen Jahren auch diesmal sehr.

Los geht's im oberfränkischen Bad Staffelstein

Die 30. Jubiläums-Radltour beginnt am 28. Juli mit einem Rundkurs um Bad Staffelstein (Oberfranken). Anschließend führt sie die Radler 550 Kilometer lang durch Mittelfranken, die Oberpfalz und Niederbayern, wie der BR mitteilte. Dort endet die Tour am 3. August mit einem Rundkurs in Bad Füssing. In jedem Etappenort gibt es ein kostenloses Open-Air-Konzert mit nationalen und internationalen Künstlern. Je nach Ort erwarten die Veranstalter bis zu 15.000 Zuschauer. Bei den Auftakt-Konzerten in Mühldorf am Inn und Landshut feierten im vergangenen Jahr mehr als 30.000 Fans die Pop-Stars Milow und Anastacia.

Wer mitradeln möchte, kann sich ab Mittwoch (10. April) über die Website www.br-radltour.de anmelden. Es stehen 1.100 Plätze zur Verfügung. Der Anmeldezeitraum endet am 5. Mai.

ShareFacebookTwitterShare

Weitere Artikel zum Thema: