18.03.2019
"Kirche in Bayern"

Telefonseelsorge Bayreuth feiert 50. Jubiläum

Ein offenes Ohr für alle". Das war vor fünfzig Jahren der Slogan, mit dem die erste Telefonseelsorgestelle in Oberfranken aufmachte. 70 Ehrenamtliche waren rund um die Uhr für die Anrufer da. Der Bayreuther Pfarrer Friedrich Schröter gründete sie in Bayreuth. Jetzt konnte der 87-Jährige als Ehrengast beim Jubiläum dabei sein.
In Bayreuth können 50 Jahre Telefonseelsorge gefeiert werden. Mit dabei: Pfarrer Friedrich Schröter, der damalige Initiator

Auch heute noch sind die Mitarbeiter Tag und Nacht für alle Anrufe erreichbar. Anonym, mit Schweigepflicht und so viel Zeit, wie die Anrufer benötigen.
Unter der kostenlosen Nummer 0800/111 0 111 finden Menschen immer ein offenes Ohr.

TV-Tipp: "Kirche in Bayern"

Kirche in Bayern - Das ökumenische Fernsehmagazin

Das ökumenische Fernsehmagazin "Kirche in Bayern" läuft immer sonntags auf den bayerischen TV-Regionalsendern – unter anderem um 15.30 Uhr auf münchen.tv und um 18.30 Uhr bei Franken Fernsehen.

Weitere Sender und Sendezeiten finden Sie unter www.kircheinbayern.de/ausstrahlung.

Redaktion: Evangelisches Fernsehen (efs)
Evangelischer Presseverband für Bayern e.V. (EPV)
https://www.sonntagsblatt.de/kirche-in-bayern  

 

ShareFacebookTwitterGoogle+Share

Weitere Artikel zum Thema:

efs