23.03.2017
Kirchliche Stiftungen

Bayerische Evangelische Umweltstiftung

Die Evangelische Kirche betrachtet die Bewahrung der natürlichen Lebensgrundlagen auch als eine Sache des Glaubens. Deshalb gibt es die Bayerische Evangelische Umweltstiftung.

Mehlbeere, Umweltpreis und Fledermausschutz: Die Bayerische Evangelische Umweltstiftung mit dem Namen "Der Schöpfung zuliebe" unterstützt mit ihren Mitteln den Umweltschutz der evangelischen Kirche. In Hohenstein, Großengsee und Gößweinstein hat die Stiftung zum Beispiel jeweils ein Hektar große Waldparzellen gekauft, um die Fränkische Mehlbeere zu schützen. Auch lokale Initiativen profitieren: 2016 erhielt die Apostelkirche in Solln einen Zuschuss für ein Block-Heizkraftwerk. Eine Initiative in Großbirkach konnte mit einer Spende der Stiftung Nisthilfen für Fledermäuse bauen.

Träger der Umweltstiftung ist der Kirchliche Verein "Schöpfung bewahren konkret", den Pfarrer Gerhard Monninger im Oktober 1995 mitgegründet hat. Die Stiftung selbst wurde 2005 ins Leben gerufen und als nicht-rechtsfähige Stiftung an den bestehenden Verein angedockt. "Wir wollen mehr tun und die Nachhaltigkeit des Engagements sehen wir in der Stiftung gut verwirklicht" , sagt der Ruhestandspfarrer.

Stiftung für Umweltschutz

In Zeiten von schrumpfenden Kirchensteuereinnahmen und Sparkursen möchte die Stiftung den Umweltschutz soweit es geht von den Kirchensteuern loslösen und unabhängig gestalten. Das Stiftungsvermögen liegt bei 120.000 Euro. "Im Jahr haben wir ungefähr 3000 Euro an Erträgen, mit denen wir den Umweltschutz unterstützen können" , erklärt Monninger. Neben Spenden gebe es noch die Wahlkollekte der Landeskirche, die auch manchmal an die Umweltstiftung gehe.

Aktuell widmet sich die Stiftung dem Arten- und Biotopschutz auf kirchlichen Friedhöfen. "Die Friedhöfe sind Zufluchtsorte für viele seltene Pflanzen und Tiere" , sagt Monninger. Der Plan sei, erstmal einen Musterfriedhof genauer zu untersuchen. Außerdem will die Stiftung in Zukunft mehr mit anderen Stiftungen zusammenarbeiten. Für die ehrenamtlichen Mitarbeiter gibt es also viel zu tun.

Wie er persönlich dazu kam, sich für die Umwelt zu engagieren und was die Kirche, das Taufen und die Bewahrung der Natur miteinander verbindet, erklärt der Pfarrer im Video.

Stiftung

Jetzt Lesen: Special Stiftungen

Wie gründe ich eine Stiftung? Wie viele Stiftungen gibt es in Bayern? Und was machen kirchliche Stiftungen? Unser Special zum europaweiten "Tag der Stiftungen" am 1. Oktober klärt auf. Lesen Sie hier weiter!

ShareFacebookTwitterShare

Weitere Artikel zum Thema: