Elke Eilert

Pfarrerin Elke Eilert
Elke Eilert, Pfarrerin in Wolfratshausen ist Sprecherin der Evangelischen Morgenfeier

Geboren 1960 in München. Geprägt haben sie die Jahre bei der Evangelischen Jugend München West, ein Schwesterhelferinnenkurs bei der Johanniter Unfallhilfe, die ersten Dienstjahre in der oberbayrischen Diaspora in Weilheim, ein gutes Jahrzehnt im Seelsorgeeinsatz im Krankenhaus München-Pasing, ein Jahrzehnt als Gemeindepfarrerin am Münchner Stadtrand in Lochham, und seit November 2014 in Wolfratshausen, der Weg des stillen Gebets, den sie seit einem Jahrzehnt geht, und die Liebe zu Natur, zur Bewegung, zu Bachs Kantaten, zu Lyrik und Literatur. Elke Eilert ist verheiratet und hat zwei Töchter.

ShareFacebookTwitterShare

Evangelische Morgenfeier

Vertreibung der Juden aus Jerusalem
Autor
Woher nehmen Menschen die Kraft, sich in der Fremde einzurichten, in die sie unfreiwillig geraten sind? Wie schaffen sie es, sich dort ein neues Leben aufzubauen - mit Religion und Kultur, mit Freude und Liebe? Ein biblischer Text erzählt von dieser Kraft. Er ermutigt dazu, die Fremde zu bewohnen, denn: Auch die Fremde ist ein von Gott bewohnter Ort. Eine Predigt von Pfarrerin Elke Eilert aus Wolfratshausen.

Evangelische Morgenfeier

Apostel Paulus
Autor
"Wenn auch unser äußerer Mensch verfällt, so wird doch der innere von Tag zu Tag erneuert." (2.Kor 4,16) Der Apostel Paulus schaut auf sein Leben und seine Lebenskraft, die er auf seinen Missionsreisen aufs Spiel setzt. Er lebt in der Gewissheit: Der Mensch ist mehr als nun ein Wesen, das spricht und hört, arbeitet und ruht, streitet und sich versöhnt. Inwendig im Menschen ist noch etwas anderes verborgen. Dass da etwas inwendig in uns wächst und gedeiht, ganz unabhängig ob wir jung und kraftvoll oder alt und schwach sind, das bewirkt Gott. Eine Evangelische Morgenfeier von Pfarrerin Elke Eilert, Wolfratshausen.