24.07.2020
Netzwerk

Meetup und Stammtisch: Termine Netzwerktreffen "Digitale Kirche Bayern"

Social Media, Internet und digitale Kommunikation sind dir wichtig? Jetzt mitmachen beim Meetup #digitalekirche in Bayern. Alle Themen und Termin der Netzwerktreffen im Überblick.
Meetup Digitale Kirche
Netzwerktreffen #digitalekirche Bayern

Wir organisieren ab sofort regelmäßig ein "Meetup" – also ein Netzwerktreffen "Digitale Kirche" für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern.

Bei den Treffen wollen wir uns austauschen und über unsere digitalen Angebote sprechen, Ideen sammeln und uns gegenseitig unterstützen.

Das Meetup wendet sich an Haupt- und Ehrenamtliche in kirchlichen Einrichtungen, die sich im Bereich digitale Kommunikation engagieren.

 

Termine Meetup & Netzwerktreffen #digitalekirche Bayern

Die nächsten Termine sind wie folgt:

Donnerstag, 20. August von 11 bis 12 Uhr.

Wir steigen ein in Themen, die viele berühren und wo wir uns besser vernetzen wollen.
Thema  "Webinare, Online-Schulungen & Workshops"
Thema "Ehrenamtliche und Mitarbeitende für die digitale Arbeit gewinnen"

 

Donnerstag, 10. September von 11 bis 12 Uhr.
Thema "Digitale Advents- und Weihnachtszeit"
 

Zu den einzelnen Themen werden wir Material und Ideen sammeln und für die Allgemeinheit aufbereiten. Bitte meldet Euch unbedingt per Mail unter Angabe des vollen Namens für die Zoomkonferenz bei rharmsen@epv.de oder christoph.breit@elkb.de an. Ihr erhaltet anschließend die Zugangsdaten zugeschickt.

Wer regelmäßig über die aktuellen Termine, Aktionen und Projekte informiert werden möchte, sollte unter diesem Link den Sonntags-Newsletter abonnieren.


Wir freuen uns auf Euch!


Christoph Breit, Projekt Kirche Digital, Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern, www.bayern-evangelisch.de

Rieke C. Harmsen, Chefredakteurin Online Sonntagsblatt

 

Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenlos. Zur Technik: Wir nutzen die Zoom-Software, die Übertragung findet über ein deutsches Data-Center statt. Ihr benötigt ein Smartphone, ein Tablet, Laptop oder PC mit der installierten Zoom-Software, ein Mikrofon oder ein Headset, eine PC-oder Laptop-Kamera.

ShareFacebookTwitterShare

Weitere Artikel zum Thema: