Spiritualität

Aktuell

Kronach-Ludwigsstadt

Ulrike Schorn und Markus Müller Dekanat Kronach-Ludwigsstadt
Das Theologenehepaar Ulrike Schorn und Markus Müller übernimmt den Dekanatsbezirk Kronach-Ludwigsstadt. Wie die Bayreuther Regionalbischöfin Dorothea Greiner mitteilte, werden die beiden promovierten Geistlichen zugleich als Pfarrerin und Pfarrer an der Christuskirche in Kronach arbeiten. Sie treten dort die Nachfolge von Dorothea Richter an. Ein Termin für die Einführung des Paares steht jedoch noch nicht fest.

Bildung

Studieren Studenten Hochschule Universität
Bayerische Schüler werden künftig in "Alltagskompetenz" unterrichtet - aber nicht in Form eines eigenen Schulfachs. Ab dem kommenden Schuljahr 2020/21 soll es das neue Unterrichtsangebot verpflichtend im Rahmen von Projektwochen an allen Schularten geben.

Kirche und Theater

Schauspieler Bernd Berleb
Autor
Judas hat gehört, dass in den letzten Jahren "einiges Aufsehen gemacht wurde. Dass ich wieder im Zentrum des Interesses stehe." Da hat er richtig gehört. Viele Jahrhunderte lang war der Apostel, der für 30 Silberlinge Jesus Christus an die Obrigkeit auslieferte, der Inbegriff des Verräters. Doch selbst die volkstümliche christliche Moral denkt heute nicht mehr so eindimensional über diesen Judas.

Kommentar

Pflege krankes Kind
Autor
Bayern hat national wie international einen guten Ruf. Wir haben die höchsten Berge Deutschlands. Wir haben wenig Arbeitslosigkeit und eine gut funktionierende Wirtschaft. Doch wenn es um die Betreuung kranken Nachwuchses geht, ist Schluss mit dem Spitzesein - zumindest bei den Männern. Ein Kommentar von Ralf Schick.

Kultur

Familie

Kirche

Kronach-Ludwigsstadt

Ulrike Schorn und Markus Müller Dekanat Kronach-Ludwigsstadt
Das Theologenehepaar Ulrike Schorn und Markus Müller übernimmt den Dekanatsbezirk Kronach-Ludwigsstadt. Wie die Bayreuther Regionalbischöfin Dorothea Greiner mitteilte, werden die beiden promovierten Geistlichen zugleich als Pfarrerin und Pfarrer an der Christuskirche in Kronach arbeiten. Sie treten dort die Nachfolge von Dorothea Richter an. Ein Termin für die Einführung des Paares steht jedoch noch nicht fest.

Ratgeber

Digitales und Medien

Neues aus dem Netz

Screenshot Spotify Unter Pfarrerstöchtern Die Zeit Sabine Rückert Johanna Haberer
Viele Hörer kennen sie aus dem "Zeit Verbrechen"-Podcast: Die stellvertretende Chefredakteurin der "Zeit" und ehemalige Gerichtsreporterin, Sabine Rückert, bringt nun ihren zweiten Podcast heraus. Mit ihrer Schwester, der evangelischen Theologin und Erlanger Professorin Johanna Haberer, will sie in "Unter Pfarrerstöchtern" die Bibel von Anfang bis Ende erzählen.

Medien

2019 Kirchentag Hesselberg Kreuz Kamera
Eine neue Internetseite bündelt ab sofort Informationen über kirchliche und religiöse Sendungen der ARD. Auf "Gottesdienste.ard.de" finden Zuschauer und Zuhörer Details zu den entsprechenden Angeboten in den Programmen des Senderverbunds. Die ARD arbeitet dafür mit der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der katholischen Deutschen Bischofskonferenz zusammen.

Spiritualität

Vorweihnachtszeit

Adventskerze
Advent, das bedeutet Ankunft - die Ankunft Gottes in der Welt. Für Paulus geschah diese Ankunft im tiefsten Inneren des Menschen. "Ich lebe, doch nun nicht ich, sondern Christus lebt in mir", schrieb er im Galaterbrief. Die Kirchenväter griffen in den ersten Jahrhunderten dieses Motiv auf. In der mittelalterlichen Mystik kehrte es wieder. Was heißt es, aus Gott geboren zu werden?

Christinnen

Weltgebetstag der Frauen Logo
Die Delegierten des deutschen Weltgebetstags-Komitees haben einen neuen Vorstand gewählt. Bei der turnusgemäßen Wahl wurde Ulrike Göken-Huismann wiedergewählt, neu kamen Mona Kuntze und Iris Pupak in den Vorstand, teilte das Deutsche Komitee des Weltgebetstags der Frauen in Stein bei Nürnberg am Mittwoch mit.

Bildung

Studieren Studenten Hochschule Universität
Bayerische Schüler werden künftig in "Alltagskompetenz" unterrichtet - aber nicht in Form eines eigenen Schulfachs. Ab dem kommenden Schuljahr 2020/21 soll es das neue Unterrichtsangebot verpflichtend im Rahmen von Projektwochen an allen Schularten geben.