Bayern

Mit "Vision 2025" in die Zukunft

Pfarrer Bernd Berger
Ab in die Zukunft: Das schale Schlagwort von der "Krise als Chance" bekommt in der Auferstehungskirche Westend eine neue Dynamik. In einer Ideenschau präsentiert die Gemeinde ab 11. Oktober 40 Entwürfe von Architekturstudenten, die sich den geplanten Gemeindehaus-Neubau und die Umgestaltung der denkmalgeschützten Kirche zur Brust genommen haben.

Kreativer, ökologischer, bunter

Verena Osgyan Grüne Nürnberg Oberbürgermeisterwahl
Grünen-Politikerin Verena Osgyan will die erste Frau auf dem Nürnberger Oberbürgermeister-Sessel werden, die Stadt ökologisch modernisieren und den Zusammenhalt stärken. Die gebürtige Rotherin sitzt seit 2013 im Landtag, ist stellvertretende Fraktionsvorsitzende sowie wissenschafts- und hochschulpolitische Sprecherin der Grünen. Ihre Funktion als Mitglied der evangelischen Landessynode möchte sie nutzen, um Ermessensspielräume in der Asylpolitik auszuloten, sagt sie im Interview.

Ländermonitor "Frühkindliche Bildung 2019"

Kinderbetreuung darf keine Frage des Geldbeutels sein.
Der Betreuungsschlüssel in bayerischen Kitas hat sich in den letzten zehn Jahren zwar verbessert - doch laut einer neuen Studie der Bertelsmann Stiftung ist er immer noch nicht kindgerecht. Der evangelische Kita-Verband sieht sich durch die Studie bestätigt, die Staatsregierung spricht von Willkür.

Social-Media-Aktion

Urlaubsfotos der evangelischen Jugend – Collage
Autor
Die Ingolstädter in Brasilien auf Abenteuerreise, die Evangelische Jugend Pegnitz als "Peacewatcher" in Barcelona, Teenager aus Kulmbach bei einem Gottesdienst am kroatischen Swimmingpool und die Rother auf gemeinsamer Longboard-Tour: Wir sammeln die Urlaubsimpressionen der bayerischen Jugendkirchen - und präsentieren sie auf Instagram.

20. September

Kinderbetreuung darf keine Frage des Geldbeutels sein.
Zum Weltkindertag am 20. September haben Politiker und Verbände dazu aufgerufen, Kinderrechte zu stärken, aber auch mehr Geld in Kitas zu stecken. Die bayerische Sozialministerin Kerstin Schreyer (CSU) erklärte am Donnerstag in einer Mitteilung, die Interessen von Kindern und Jugendlichen müssten "wirklich gestärkt werden". Beteiligung sei "keine Frage des Alters, sondern der richtigen Form. Kinder und Jugendliche möchten gefragt und gehört werden".

Judentum

Ausstellung "Josel von Rosheim"
Vor 500 Jahren vertrieben Christen die Juden aus Regensburg. Die Ausstellung "Josel von Rosheim" in der Jüdischen Gemeinde würdigt den Rabbiner und Anwalt der Juden, der mit Kaisern und Fürsten verhandelte, um seine Glaubensbrüder und -schwestern vor Vertreibung zu schützen. Das Gespräch mit Luther aber suchte dieser große Vermittler vergebens.

Gebet der Solidarität

Ministerpräsident Markus Söder (CSU) beim Gebet in der Münchner Hautpsynagoge
Mit einem gemeinsamen Gebet in der Münchner Hauptsynagoge Ohel Jakob hat der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) seine Verbundenheit mit der jüdischen Bevölkerung gezeigt. Antisemitismus und Rechtsextremismus seien kein Kavaliersdelikt, sagte er - und kritisierte besonders eine Partei.