Stipendienprogramm

Religion und Kirche spielen in unserer heutigen Gesellschaft eine bedeutende Rolle. Das Stipendienprogramm des Evangelischen Presseverbands für Bayern e.V. will Kenntnisse zu historischen Zusammenhängen, interkonfessionellen Kooperationen und einzelnen Projekten vor Ort vermitteln. Zum Programm gehören ein  Austauschprogramm und sowie ein Reise-Stipendium für Medienschaffende.  Das Stipendienprogramm wird von der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern finanziell unterstützt, das Programm in Kooperation mit Mission EineWelt, dem Centrum für Partnerschaft, Entwicklung und Mission der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern organisiert.

----------------

 

Journalistenaustausch mit Tansania

Brandenburger Tor
Vier Wochen lang war die Rundfunk-Korrespondentin Irene Mbakilwa aus Tansania mit dem Medienstipendium "Journalismus & Religion" in Deutschland zu Gast. Nach einigen Kurztrips innerhalb Bayerns, ging es für die 43-Jährige nach Berlin und ins Ruhrgebiet. Was sie dort erlebt und nicht nur über Deutschland, sondern auch über ihre Heimat gelernt hat, erzählt sie in diesem Blogeintrag auf Deutsch und Englisch.

Pinakothek der Moderne

Als Stipendiatin des Programms "Journalismus & Religion" ist Irene Mbakilwa aus Tansania vier Wochen lang zu Gast in deutschen Medienredaktionen. In ihrem zweiten Blog-Eintrag erzählt sie von der Ausstellung "African Mobilities. This is not a Refugee Camp Exhibition" in der Münchner Pinakothek der Moderne, bei der sie vorab hinter die Kulissen blicken durfte. Erste visuelle Impressionen gibt ihr Beitrag auf Englisch und Kisuaheli.