Bestattung

Bestattungskultur

Islamischer Friedhof in Konya Türkei
Der bayerische Landtag diskutiert am Dienstag (2. April) wieder über eine Lockerung der Sargpflicht - diesmal unter veränderten politischen Vorzeichen. Erneut hat die SPD-Fraktion ihren Gesetzentwurf eingebracht, der das bayerische Bestattungsgesetz ändern will, um auch Muslimen eine Bestattung ihrer Angehörigen nach islamischem Ritual zu ermöglichen: ohne Sarg, nur im Leinentuch.

Beerdigung

Grab auf dem Würzburger Waldfriedhof
Im Jahr 2017 haben die Kommunen in Deutschland etwas weniger Geld für sogenannte Armutsbegräbnisse ausgegeben als im Vorjahr. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts zahlten sie bundesweit 57,3 Millionen Euro aus. 20.227 Menschen bekamen folglich vom Sozialamt die Kosten für die Beerdigung eines Angehörigen erstattet, weil sie diese selbst nicht bezahlen konnten.