Freiheit

Gesetz & Recht

Christina Geisler Mi, 25.03.2020 - 07:00
Grundgesetz Deutschland
Noch nie in der Geschichte der Bundesrepublik sind für so viele Menschen die Grundrechte stark eingeschränkt worden wie mit den Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie.

Kommentar

Sandra Martin Don, 14.11.2019 - 07:05
Ungleichgewicht Vermögensverteilung
Der konservative Teil der Gesellschaft streitet in der Ökologiefrage vehement gegen Verbote. Sie schränkten die Freiheit der Menschen unzulässig ein, lautet das Argument. Die Frage dabei ist, welche Freiheit gemeint ist. Ein Kommentar von Nils Sandrisser.

Pflegekräfte statt Juristen

Hans Deyerl Di, 13.08.2019 - 16:45
Senior hält Ball
Autor
In vielen Seniorenheimen ist es üblich, sturzgefährdete Patienten "zur Sicherheit" zu fixieren. Oftmals genehmigen Betreuungsrichter diese Praxis. Dass es auch anders geht, zeigt der "Werdenfelser Weg" - eine Betreuungspraxis, die in Bayern entwickelt wurde.

Augsburger Friedensfest 2019

Christina Geisler Di, 16.07.2019 - 07:05
Augsburger Friedensbild 2019 Hannah Kurz
Die 15-jährige Hannah Kurz hat das Augsburger Friedensbild 2019 gemalt. Die Schülerin der Klasse 9c der Stettenschen Realschule gewann damit den Malwettbewerb des evangelischen Dekanats zum Augsburger Friedensfest. Mehr als 300 Kinder und Jugendliche von weiterführenden Schulen in und um Augsburg hatten Gemälde zum Wettbewerbsthema "Ich bin so frei! - Bin ich so frei?" eingereicht.

Persönlichkeiten

Sandra Martin Don, 28.03.2019 - 07:35
Umweltaktivistin Jane Goodall
Die britische Verhaltensforscherin Jane Goodall war die Erste, die über viele Jahre lang wilde Schimpansen in Afrika beobachtete. Dabei setzte sie sich in einer Männerdomäne durch, obwohl sie nie studiert hatte. Ihre Entdeckungen waren bahnbrechend.

Evangelische Morgenfeier

Hans Deyerl So, 04.11.2018 - 17:03
Galaterbrief
So sehr die Freiheit ersehnt wird, so schwer ist sie auch auszuhalten. Das gilt in der Politik, im Leben überhaupt. Im Glauben auch. Evangelische Morgenfeier von Kirchenrätin Andrea Wagner-Pinggéra.

Reformationstag 2018

Katharina Hamel Mi, 31.10.2018 - 19:31
Martin Luther
Mit zahlreichen Gottesdiensten und anderen Veranstaltungen haben Protestanten in Bayern den Reformationstag gefeiert und an die Veröffentlichung von Martin Luthers Thesen im Jahr 1517 erinnert. Der Landesbischof und EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm warb in seiner Predigt für eine "Welle der Zuversicht".

Kurzer Traum von der Freiheit

Sandra Martin Don, 16.08.2018 - 17:00
Gewaltsame Niederschlagung des »Prager Frühlings« vor 50 Jahren in der ehemaligen Tschechoslowakei.
Vor 50 Jahren rollten Panzer in die Tschechoslowakei ein: Der Prager Frühling wurde gewaltsam niedergeschlagen. Für die Tschechen und Slowaken war es das jähe Ende eines Traums von der neuen Freiheit.

"Es lebe die Freiheit!"

Markus Springer Di, 20.02.2018 - 11:30
Vor dem Hauptgebäude der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität erinnert diese Installation im Boden an die »Weiße Rose« und ihre Flugblätter, die sie in den Lichthof des Gebäudes fallen ließen.
Autor
Am 22. Februar 1943 ermordeten die Nazis die Geschwister Scholl und Christoph Probst. Hans und Sophie Scholl starben ungebrochen in ihrem Widerstand gegen die NS-Diktatur und mit großer Würde, wie der evangelische Gefängnispfarrer Karl Alt sich erinnerte.

Kritik am Reformationsjubiläum

Thies Gundlach, Cheftheologe der EKD, und der Münchner Theologieprofessor Jörg Lauster, der die inhaltliche Ausrichtung des Reformationsjubiläums kritisiert.
Thies Gundlach, Cheftheologe der EKD, beklagte eine "grummelige Meckerstimmung" und "Ignoranz" von renommierten Theologieprofessoren an der Ausgestaltung des Reformationsjubiläums. Bei einem Redaktionsgespräch im Evangelischen Presseverband traf er sich mit dem Münchner Theologieprofessor Jörg Lauster.