Hof

Nationalsozialismus

Sandra Martin Don, 06.02.2020 - 06:30
"Buch der Namen" in der Ausstellung des Yad Vashem-Instituts in der Gedenkstätte Auschwitz
75 Jahre nach dem Ende der nationalsozialistischen Diktatur bleibt die Erinnerung an die Opfer lebendig. In Hof haben Schülerinnen und Schüler dafür eine inzwischen preisgekrönte App entwickelt. Jetzt beteiligt sich die Arbeitsgruppe an der Planung für einen besonderen Erinnerungsweg durch die Stadt.

Reformation

Rieke Harmsen Mo, 28.10.2019 - 21:00
Reformationstag 2019
Unsere Tipps für Gottesdienste und Veranstaltungen zum Reformationstag am 31. Oktober 2019.

Familie und Bildung

Sandra Martin Don, 31.01.2019 - 07:35
Gülbahar Yildirim (links) ist Hausbesucherin der Diakonie Hochfranken.
Gelingende Integration beginnt mit der Sprache. In Hof widmen sich Mitarbeiterinnen der Diakonie bei Hausbesuchen besonders Kindern mit Migrationshintergrund.

"Kirche in Bayern"

Crossmedia Don, 07.06.2018 - 17:00
Sie haben vor 25, 50 oder gar 75 Jahren "Ja" zu Gott und ihrem Glauben gesagt: In der nächsten Ausgabe von "Kirche in Bayern" feiern ehemalige Konfirmanden ihre Jubelkonfirmation. Beim "Fest der Dankbarkeit" in Hof erinnern sie sich an ihren großen Tag.

Feste

Sandra Martin Sa, 26.05.2018 - 16:00
Festumzug am Hofer "Schlappentag".
Er zählt zu den ältesten deutschen Handwerks- und Schützenfesten: Seit fast 600 Jahren wird im oberfränkischen Hof der "Schlappentag" begangen, dieses Jahr am 28. Mai. Den historischen Hintergrund bildet ein verheerendes Ereignis aus einem Glaubenskrieg.