Jesus

Aus der Redaktion

Collage Glauben entdecken Fragen
Sie haben uns Ihre Fragen zu Gott, Glaube, Religion und Kirche geschickt. Wir beantworten sie in unserer Reihe "Den Glauben entdecken" im Print-Sonntagsblatt! Auf unseren sozialen Medienkanälen Instagram und Facebook finden Sie zudem wöchentlich Anregungen für Diskussionen und die Beschäftigung mit Ihrem persönlichen Glauben.

"Von guten Mächten wunderbar geborgen"

Kreuzigung
"Weil Jesus am Kreuz geschrien hat und jämmerlich gestorben ist, wissen wir, wie nahe Gott ist, wenn wir heute selbst schreien. Wenn wir aus unserer Angst nicht mehr herauskommen, wenn wir die Einsamkeit verfluchen, wenn unsere wirtschaftliche Existenz zusammenbricht, wenn wir noch nicht einmal beim Sterben unserer Lieben die Hand halten dürfen." Die Karfreitags-Predigt des EKD-Ratsvorsitzenden Heinrich Bedford-Strohm.

Blog #himmelwärts

Sabrina Hoppe Auszogne Fastenzeit Blog Instagram
Schokolade, Alkohol, Instagram, Netflix, Fleisch, Gummibärchen, Kaffee, Käsebrezen, neue Schuhe, alte Lieben, Nagellack, überhaupt alles, was Spaß macht, Kalorien hat und dick macht. Auf das und noch viel mehr verzichten Menschen in der Fastenzeit. Pfarrerin Sabrina Hoppe hat dazu eine ganz eigene Meinung.

Evangelische Morgenfeier

Kreuzigung
"Überall in Italien und anderswo, von wo uns Berichte erreichen, dass Menschen ganz alleine auf Intensivstationen sterben müssen, dort ist Christus. Er hat es versprochen. Dort mittendrin im Elend, das die Sterbenden und die Angehörigen zerreißt, ist er gegenwärtig." Die Evangelische Morgenfeier von Pfarrerin Jacqueline Barraud-Volk aus Marktbreit.

Glaube & Kunst

Autor
"Die Bibel genießen" – diesen Vorschlag, wie man Gottes Wort auch empfangen kann, hört man wohl eher selten. Selina Sievers ist auf den Geschmack gekommen. Die Nürnbergerin hat eben ihren Bachelor als Grafikdesignerin an der Technischen Hochschule mit einer völlig neuartigen Illustration des Lukasevangeliums absolviert. Auf ihrer Reise durch das Leben Jesu sind dabei Bilder in ihrem Kopf und später auf dem Papier entstanden, die ein Genuss nicht nur für das Auge sind.

Theater

Passionsspiele Oberammergau Theater Winter
Mit Beginn des Jahres 2020 läuft im oberbayerischen Oberammergau der Countdown: In vier Monaten und 16 Tagen feiern die 42. Passionsspiele Premiere. 2.300 Einheimische stehen dann – neben Beruf und Schule – an 103 Spieltagen auf der Bühne. Gastronomie und Hotellerie laufen auf Hochtouren, um bis zum 4. Oktober die rund 500.000 Besucher zu versorgen. Und sogar die Kirchen fahren Sonderschichten mit über 30 Seelsorgern und Kirchenmusikern.

"Jesus trifft Aussagen, die jeden was angehen"

Frederik Mayet Jesus-Darsteller Passionsspiele Oberammergau
Frederik Mayet spielt 2020 zum zweiten Mal die Rolle des Jesus bei den Oberammergauer Passionsspielen. Wie die Rolle seinen Blick auf Weihnachten verändert und warum Jesus auch für glaubensferne Menschen interessant ist, beschreibt er im Interview.

Kirche und Theater

Schauspieler Bernd Berleb
Autor
Judas hat gehört, dass in den letzten Jahren "einiges Aufsehen gemacht wurde. Dass ich wieder im Zentrum des Interesses stehe." Da hat er richtig gehört. Viele Jahrhunderte lang war der Apostel, der für 30 Silberlinge Jesus Christus an die Obrigkeit auslieferte, der Inbegriff des Verräters. Doch selbst die volkstümliche christliche Moral denkt heute nicht mehr so eindimensional über diesen Judas.