Kultur

Musik

Autor
Das Schicksal einer Vierjährigen, die in Auschwitz ums Leben kam und deren Geschichte im Frühjahr auch im TV erzählt wurde, inspirierte den Treuchtlinger Kantor Raimund Schächer zu einer Orgelfantasie, die es bis an die US-amerikanische Harvard-Universität schaffte.

Interkulturelle Öffnung

Musliminnen mit Kopftuch
Autor
Hermine Seelmann arbeitet als Quartiersmanagerin im Würzburger Stadtteil Heuchelhof. Hier haben zwei Drittel der Menschen einen Migrationshintergrund. Deshalb kooperiert sie intensiv mit Freiwilligen, die nicht aus Deutschland stammen.

Haus der Bayerischen Geschichte

Die Ausstellung "Tempo, Tempo - das Bayern der 1920er Jahre " im Museum des Hauses der Bayerischen Geschichte in Regensburg wurde am 26. September eröffnet. Mit 100 Exponaten auf 400 Quadratmetern zeigt die Ausstellung ein Kaleidoskop dieser Ära, seiner politischen Geschichte, aber auch seines kulturellen, sozialen und industriellen Lebens.

BFD, FSJ, FÖJ und IJFD

In Deutschland gibt es ein breitgefächertes Angebot an Freiwilligendiensten. Doch viele wissen gar nicht um die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten. Im Rahmen des Freiwilligen-Blogs KompassKultur auf sonntagsblatt.de gibt Magdalena Schägger eine Übersicht.

Orgelbau

Das Handwerk des Orgelbauers ist selten. So ist die Oskar-Walcker-Schule in Ludwigsburg weltweit der einzige Anlaufpunkt für Orgelbauer, die eine Meisterprüfung ablegen wollen. Mehr über das Handwerk des Orgelbauers und die Herausforderungen, die die Absolventen der Oskar-Walcker-Schule meistern, erfahren Sie in diesem Artikel.

Toleranz und Demokratie

Interkulturelle Woche 2020
Die bundesweite Interkulturelle Woche startet ihre Auftaktveranstaltungen dieses Jahr in München. Am 27. September 2020 wid ein ökumenischer Gottesdienst in der Frauenkirche gefeiert, es folgt ein Empfang mit anschließender Gesprächsrunde. Im Fokus: das Oktoberfest-Attentat, rechte Gewalt und der Zustand unserer Demokratie heute.

Kultur

Anita Hofmann in ihrem Privatmuseum "Nachttopf auf Spitze"
Die Entsorgung der Notdurft war zu allen Zeiten ein heikles Thema. Bis zur Erfindung moderner Toiletten funktionierte sie so: rein ins Töpfchen und raus auf die Straße. Deshalb gibt es auch keine Nachttöpfe mehr, nicht einmal mehr die aus Plastik.

Sommerakademie Nürnberg

Die AHA-Regel
Autor
Ein "dichtes Programm für Herz und Verstand, Körper und Seele in ungewöhnlichen Zeiten" bietet die Evangelische Stadtakademie Nürnberg ab Mitte Juli in ihrer Sommerakademie. Leiter Ekkehard Wohlleben erklärt, wie das Team mit Angeboten zu Theologie, Kunst und Kultur sowie "Spritztouren" zum Thema Wasser den Einschränkungen durch das Coronavirus trotzen will.