Sammler

Der Herr der Masken

Der Herr über 10.000 Masken
Autor
Im Maskenmuseum Diedorf bei Augsburg sieht es aus wie in einem überfüllten Gruselkabinett. Über den Köpfen der Besucher hängen Tausende von Fratzen, Krummnasen oder Jecken aus aller Welt. Und ihr Besitzer Michael Stöhr hat zu jeder Maske eine Geschichte.

Filmtipp Lebensformen

Elke Zimmermann Fr, 24.01.2020 - 16:45
Der gebürtige New Yorker Terry Swartzberg ist nicht besonders religiös aufgewachsen. Aber er hat sich schon früh für Menschenrechte und Gleichberechtigung eingesetzt. Als Journalist kam er nach Berlin und München. Hier macht er sich dafür stark, dass Juden und jüdisches Leben sichtbar sind. Er hält Vorträge, kümmert sich um Stolpersteine - und sammelt Kippas.

Filmtipp Lebensformen

Im Museum "Wald und Umwelt" bei Ebersberg wird gezeigt, wie Honig entsteht
Fernab der großen staatlichen Museen gibt es in Bayern eine Vielzahl kleinerer Museen und Sammlungen, die sich ganz besonders um die Bewahrung regionaler Geschichte und Geschichten verdient machen. Hinter diesen Orten stehen engagierte bayerische Menschen, die eine Menge zu erzählen haben. Sie stehen im Mittelpunkt der nächsten Ausgabe des Fernsehmagazins "Lebensformen".

Motorrad-Pastor

Vier Zylinder auf zwei Reifen: Pfarrer Manfred Müller hat seine 750er-Honda »CB Seven Fifty« aufpolieren lassen. Damit geht es schon mal zur Pfarrkonferenz oder auch ein paar Tage nach Tschechien.
Sie strahlen Ruhe aus, wissen häufig auf alles ein Antwort und manchmal machen sie ein klein wenig den Eindruck, als lebten sie auch noch in einer anderen Welt. Woher nehmen Pfarrer, Theologen, Religionslehrer ihre Energie? Ein entspannendes Hobby ist ein guter Ausgleich. Pfarrer Manfred Müller aus Regensburg hat ein solches Hobby gefunden. Er fährt nicht nur gerne Motorrad. Er schraubt und poliert auch gerne an seinen gesammelten Schätzen.

Hobbys

Testbildsammler Uwe Alberti mit einem Testbild »aus dem Weltraum«.
Autor
Mit einem Knopfdruck startete der damalige Vizekanzler Willi Brandt am 25. August 1967 bei der Funkausstellung in Berlin das Farbfernsehen in der Bundesrepublik Deutschland. Das war auch die Geburtsstunde des farbigen Testbilds. Das heute längst ausgestorben ist? Von wegen! Schon gar nicht bei Uwe Alberti, dem Testbild-Sammler.