Weltweit

Berichte, Reportagen und Informationen aus dem Ausland.

Advent ist Märchenzeit

Autor
Wenn die Tage immer kälter und die Nächte immer länger werden, dann gibt es nichts Schöneres als es sich zuhause richtig gemütlich zu machen. Vielleicht bei einem Märchen? Märchen entführen uns in fremde, spannende Welten und Zeiten, erzählen uns von unbekannten Sitten und Bräuchen. Wir haben Frauen, die jetzt in Franken leben, dazu eingeladen, uns Märchen aus ihrer Heimat nachzuerzählen. Dieses Märchen führt uns ans Horn von Afrika, nach Äthiopien. In die Wiege des Kaffees.

Theater

Bekim Lumis gilt als einer der bedeutendsten Theaterschaffenden Osteuropas. Der Kosovare lebte und arbeitete in den 90er Jahren in München. Im Sommer 2018 ist er erst 52jährig verstorben.
Die Premiere zu seiner Inszenierung von "Arturo Ui" (Bertold Brecht) im Nationaltheater Prishtina hat Bekim Lumi nicht mehr gesehen. Er starb Ende Juli mit nur 52 Jahren. Da der Theatermann in den 90er Jahren in München gearbeitet hat, findet jetzt eine Ehrung Lumis von ehemaligen Kollegen und Freunden im Theater "Heppel und Ettlich" statt.

Evangelische Kirchenpartnerschaft Bayern und Ukraine

Nach zwei Jahren Eiszeit sind bayerische und deutsch-ukrainische Lutheraner wieder Partner. Jetzt gibt es eine neu gewählte Leitung, die von der bayerischen Landeskirche wieder anerkannt wird. Damit wieder Geld fließen kann, müssen allerdings noch verlässliche Strukturen geschaffen werden.

Auslandserfahrung

Dürre in Ostafrika: Kinder in Uganda
Bei einem Freiwilligendienst im Ausland helfen engagierte Menschen ehrenamtlich bei sozialen, ökologischen oder kulturellen Projekten, meist in Entwicklungs- und Schwellenländern. Aber welche Organisation bietet den Freiwilligendienst an? Welche Voraussetzungen müssen Bewerber erfüllen? Und wie viel kostet das Ganze? Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Die Weltenbummlerfamilie

Autor
Mit dem Schulbus in die Mongolei. Das war Trip Nummer 1. Mit einem Schulbus durch Nordamerika. Das war Trip Nummer 2. Familie Praschel aus der Nähe von Winklarn im Landkreis Schwandorf ist so eine richtige Weltenbummler- und Abenteurer-Familie. Über ihre letzte Reise, den Trip durch Nordamerika hat Heike Praschel ein Buch geschrieben, das nun erschienen ist. Florian Wein hat die Familie besucht.

Pfarrer in der ganzen Welt

Bevor man evangelischer Pfarrer oder Pfarrerin wird, ist man so etwas wie ein Lehrling, ein Vikar oder eine Vikarin. So ist das auch bei Rebekka Pöhlmann in Nittendorf in der Nähe von Regensburg. Aber seit Jüngstem ist sie ordinierte Pfarrerin. Eigentlich ist das nichts Ungewöhnliches. Besonders ist allerdings ihre zukünftige Gemeinde: Sie geht als Pfarrerin zu den Vereinten Nationen (UN) nach New York.