Kirche und Kirchenpolitik

Kreative Kirche

Online Gottesdienst Kamera
Normalerweise steht Hans Batz für die ARD oder das ZDF hinter der Kamera. Seit Beginn der Pandemie dreht der preisgekrönte Dokumentarfilmer die Online-Andachten für die evangelische Kirchengemeinde St. Lorenz in Nürnberg. Ein außergewöhnliches Format, wie gemacht für den dritten Teil unserer neuen Serie J. Darin stellen wir Euch in loser Reihenfolge Gemeinden aus ganz Bayern und deren Digitalisierungsansätze vor.

Gemeindeaktionen trotz Corona

Die Hoffnung stirbt nie – ein gerade in Corona-Zeiten immer wieder bemühter Satz, um aufzumuntern. Die evangelische Jugend im Dekanat Neustadt/Aisch will ihn vom 25. Juni bis zum 18. Juli mit Leben füllen: Während der "Hoffnungswochen" werden allerorts im Flächendekanat Jugendliche, Kirchenvorstände und Hauptamtliche aktiv bei Aktionen mit Strahlkraft.

Evangelische Kirchen in Bayern

An einer steilen Hangstraße thront die Stephanuskirche im Happurger Ortsteil Kainsbach über dem Dorf mit seinem von einem Pyramidendach bekrönten Turm. So schön und so stabil wie Hunderte Jahre lang nicht – dank einer Initiative vieler der gut 300 Bürger, die innerhalb von vier Jahren selbst mit Hand angelegt haben, um das Kleinod vor dem Absacken zu retten. Grund genug für die Jury des Bezirks Mittelfranken, das Kirchlein als eines von 39 für den Denkmalpreis 2020 auszuwählen.

Königin der Instrumente

Rund 5200 Mitglieder hat die evangelische Kirchengemeinde in Herzogenaurach, eine erst elf Jahre alte Stadtkirche und bald auch endlich die Orgel, die sich Kantor Gerald Fink von Anfang an gewünscht hat. Und die Ideen gehen der Gemeinde nicht aus, wie man dem Ziel ein Stück näher kommt und damit ein Langzeitprojekt endlich abschließt.

Synodalpräsidium

Synodalpräsidium der bayerischen evangelischen Landessynode: Walter Schnell, Annekathrin Preidel, Hans Stiegler
Die Corona-Krise hat nach Überzeugung der bayerischen Synodalpräsidentin Annekathrin Preidel die Reformprozesse in der Kirche vorangebracht und zu mehr Solidarität geführt. Wie genau - das erklärt sie im gemeinsamen Interview mit den Vizepräsidenten Walter Schnell und Hans Stiegler, mit denen sie das Präsidium der bayerischen evangelischen Landessynode bildet.

Jubiläum

Am Ökumenischen Pfingstreffen in Augsburg nahmen 1971 gut 8.000 Menschen teil. Es gilt als Vorläufer des ersten Ökumenischen Kirchentags, der jedoch noch mehr als drei Jahrzehnte auf sich warten ließ. Eine Teilnehmerin erinnert sich.

Fundraising

Sparschwein Euro Geld Spenden Symbol
Heike Davidson ist in der bayerischen Landeskirche für Fundraising zuständig. Im Interview erklärt sie, in welchen kirchlichen Bereichen das Fundraising besonders gut funktioniert - und welchen Effekt es auf die Stellenfinanzierung hat.

Buchtipp

Schlechtes Benehmen in der Kirche - das gab es damals wie heute. Liturgiewissenschaftler Guido Fuchs schreibt in seinem Buch "Kleine Geschichte des schlechten Benehmens in der Kirche" über verschiedene Kirchen-Fettnäpfchen. Was er dabei Kurioses herausgefunden hat, erzählt er im Interview.

Jubiläum

Evangelisches Bildungszentrum Hesselberg
In Skandinavien kennen sie sich mit ländlichen Räumen aus: Die Landeskirche ließ sich vom Konzept der dortigen "Landvolkshochschulen" inspirieren - und weihte 1951 die erste auf dem Hesselberg ein. Bis heute ist das Evangelische Bildungszentrum ein bedeutender Bildungsort.

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*