Kirche und Kirchenpolitik

"Kirche in Bayern"

Kurzarbeit, Homeoffice, strenge Hygieneregeln - das Arbeitsleben hat sich in den vergangenen Monaten massiv verändert. Welche Auswirkungen die Corona-Pandemie auf das Arbeitsleben hat und warum die Arbeitnehmer "mütend" sind, erklärt Pfarrer Peter Lysy vom bayerischen Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt.

München

Die evangelische Verwaltungszentrale in München
Die Verwaltungszentrale der bayerischen Protestanten wird umfassend renoviert. Die Gebäude des Münchner Landeskirchenamtes müssten nach "langen Nutzungsjahren" saniert werden, sagte Amtschef Oberkirchenrat Nikolaus Blum im Gespräch mit dem Sonntagsblatt. 26 Millionen Euro soll die Renovierung kosten.

Osterfest

Eine ganze Woche lang Ostern feiern - das können die Besucher gleich vierer Osterspaziergänge in und um Zirndorf. Der Slogan "Das Leben siegt!" der Osterbotschaften ist auch ein stückweit Trotz in pandemischen Zeiten.

Corona-Pandemie

Das zweite Jahr in Folge werden Ostergottesdienste auch digital abgehalten. Doch ist Präsenz in der Kirche bei Gottesdiensten überhaupt entscheidend? Im Gespräch mit der Theologin Claudia Jahnel.

Gastbeitrag

An Karfreitag gedenken Christen dem Tod Jesus Christus in dem Glauben, dass er nach biblischer Überlieferung "für uns gestorben ist". Pfarrer und Projektverantwortlicher von "Gedenkenswert.de", Rainer Liepold, lädt in einem Gastbeitrag dazu ein, in diesem Jahr auch Menschen aus dem eigenen Umfeld zu gedenken - auf eine digitale und interaktive Art und Weise.

TV-Tipp: "Grüß Gott Oberfranken!"

Neben den Kirchen gibt es oft schöne, historische und vor allem große Pfarrhäuser. Allerdings sind sie nicht immer renoviert und für heutige Wohnverhältnisse auch manchmal nicht mehr passend. Deshalb wohnt der Pfarrer von Seibelsdorf im Landkreis Kronach auch lieber in einer Mietwohnung. Warum und was mit dem Pfarrhaus jetzt passiert, sehen sie hier:

TV-Tipp: "Grüß Gott Oberfranken!"

Das evangelische Pfarrhaus an der Friedenskirche in Kulmbach war rund 20 Jahre lange bewohnt. Die Lage optimal, direkt neben der Kirche, angebunden an Ort und Gemeindeleben. Jetzt ist der Pfarrer im Ruhestand und das alte Pfarrhaus steht bis auf das Pfarramtsbüro im Erdgeschoss leer. Der Zustand ist sanierungsbedürftig. Doch darüber muss erst entschieden werden.

Bayerische evangelische Landessynode

Frühjahrstagung der Bayerischen Landessynode
Die bayerische evangelische Landessynode tagt vom 21. bis 25. März 2021 erneut per Videokonferenz. In diesem Newsticker berichten wir täglich von der Frühjahrstagung.

Gottesdienstverbot an den Feiertagen?

Gottesdienst an Ostern
Präsenzgottesdienste an Ostern in Corona-Zeiten, ja oder nein? Nach der Empfehlung der Ministerpräsidentenkonferenz am Montag und der Bitte von Bundeskanzlerin Angela Merkel an die Religionsgemeinschaften, an den Feiertagen lediglich auf Online-Angebote zu setzen, hat die bayerische evangelische Landeskirche nun Stellung bezogen.

TV-Tipp: "Grüß Gott Oberfranken!"

Es gibt schöne, historische und auch ziemlich große Pfarrhäuser in Oberfranken. Teilweise sind sie sehr renovierungsbedürftig und das kann teuer werden. Lohnt sich die Renovierung? Muss der Pfarrer im Pfarrhaus wohnen oder kann er auch in einer ganz normalen Mietwohnung wohnen? Und was passiert dann mit dem Pfarrhaus? Mehr dazu im Video.

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*