Kirche und Kirchenpolitik

Landessynode

Ulrike Wilhelm ist Pfarrerin der evangelischen Kirchengemeinde in Tutzing und engagiert sich ehrenamtlich als Landessynodale im bayerischen Kirchenparlament. Auf der Herbstsynode in Amberg erklärt sie, warum die Jugend so wichtig für die Kirche ist und wie es ist, Synodale zu sein.

Landessynode

Zwei Mal im Jahr trifft sich die Landessynode der evangelischen Kirche in Bayern, um über den Haushalt und Kirchengesetze zu beraten - mit dabei 108 Synodale. Wer sind die Menschen, die uns ehrenamtlich im Kirchenparlament vertreten?

X-Mas 2017

Dieses Jahr fallen 4. Advent und Heiliger Abend auf den selben Tag. Normalerweise dürften in Deutschland Supermärkte sonntags nicht öffnen. Weil aber der 24. Dezember ein Sonntag ist, gilt eine Sonderregelung. In vielen Bundesländern dürfen Supermärkte, aber auch Blumenläden und Tannenbaum-Verkaufsstellen an Heiligabend für einige Stunden öffnen. Wir haben Meinungen und Reaktionen zusammengefasst.

Kirche und Digitalisierung

Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm
Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, hat eine stärkere Öffnung der Kirche für junge Menschen und mehr digitale Angebote gefordert. "Kirche ist für junge Menschen weithin nicht mehr relevant", mahnte der bayerische Landesbischof am Sonntag zum Auftakt der EKD-Synode in Bonn. Zugleich hob er die gewachsene Nähe von Protestanten und Katholiken im Jahr des 500. Reformationsjubiläums hervor.

Ökumenisches Projekt

Autor
"Aufs Maul geschaut" und dies künstlerisch verarbeitet haben in Anlehnung an Martin Luthers bekannten Satz im Reformationsjubiläumsjahr 2017 schon viele. Den Blick auf die Bibel richten wollten die christlichen Gemeinden aus Cadolzburg in einem ökumenischen Gemeinschaftsprojekt. Alle Gemeindeglieder wurden aufgerufen, ihren persönlichen Bezug zur Heiligen Schrift für das "Cadolzburger Bibelheft" zu bekunden. Jetzt liegt das kleine Büchlein vor – die Vielfalt begeistert und überrascht.

Bildung

Die bayerische Landeskirche behält das Wildbad Rothenburg. Nach dem Abschluss der Prüfung hat der Landeskirchenrat beschlossen, die Tagungsstätte weiter als Einrichtung der Landeskirche zu betreiben. Vor ungefähr einem Monat war bekanntgeworden, dass der Landeskirche für das idyllisch gelegene Wildbad von einem vor Ort tätigen Hotelier ein Kaufangebot vorgelegt wurde. Die Kirchenleitung informierte daraufhin die Mitarbeitenden und die Mitglieder des Wildbad-Beirates. Zur Debatte standen neben einem möglichen Verkauf auch eine Kooperation mit dem interessierten Hotelier sowie das Festhalten am Ist-Zustand.

Integration in Bayern

Diakonie Hier kommst du an 2017
Autor
"Hier kommst du an" – so lautet das Jahresthema 2017/2018 der bayerischen Diakonie, und so heißt auch das Motto des diesjährigen Diakonie-Wettbewerbs. Nun wurden in Nürnberg vier Projekte ausgezeichnet, die zur Integration von Flüchtlingen in die Gesellschaft beitragen. Gesucht waren ehrenamtliche Initiativen, die integrative Flüchtlingshilfe leisten.

Kirchenasyl

Autor
Sie fallen sich in die Arme, als sie sich wieder im Gemeindehaus von St. Jobst in Nürnberg treffen: Pfarrerin Silvia Jühne, Diakonin Katrin Straupe und ihr ehemaliger Hausnachbar Zilan Sadon. Ein paar Monate war der 22-Jährige hier 2015 im Kirchenasyl. Und ohne dieses wäre Zilan sicherlich nicht gerade auf dem besten Weg, es in Deutschland zu »schaffen«.